Website für den Jahrgang 1999 beim SVB!
SV Beuren - Jahrgang 1999 - A Leistungsstaffel
Navigation

 


Saison 2016/2017

Leistungsstaffel 2017

 

Und mit Klick aufs Logo geht's zur Leistungsstaffel-Seite auf FuPa:

FuPa Logo

+~+~+~+

28.05.2017
Insgesamt wäre mehr drin gewesen...

SSG Ulm 99 - SV Beuren 4:2 (3:1)

Beim Auswärtsspiel gegen die SSG Ulm 99 in Gögglingen ging es gleich miserabel los für unsere A-Junioren: Das Spiel war noch kaum angepfiffen, da hatten die Gastgeber die erste Riesenchance, die noch glücklicherweise vergeben wurde. Aber - zack! - die nächste saß: Der Ball ging über unsere Verteidigung hinweg zum freien Stürmer, der nur noch einschieben musste. Und gleich der nächste Schock: Beim nächsten Angriff stimmte die Abstimmung in der Verteidigung auch nicht und es fiel das 2:0. Da waren gerade mal sieben Minuten gespielt...

So nach und nach kamen die Jungs trotz der schon beachtlich heißen Temperaturen aber dann doch ins Spiel und das Geschehen auf dem Platz sah jetzt nach Fußball aus. Nach guter Vorarbeit von Jo und Vale kam der Ball nach links zu Richard, der ihn zu Valli hereingab: 2:1 (27. Minute). Die nächste gute Chance für uns wurde Abseits gepfifen und dann bekamen die Gegner einen Freistoß, der leider zum 3:1 verwandelt wurde. So auch der Halbzeitstand.



Nach der Pause ging es weiter mit Chancen auf beiden Seiten. Das nächste Tor erzielten aber wir: Über Luca und Flo kam der Ball mittig zu Valli, der den Torwart zum 3:2 tunnelte (53.). Fast hätte Valli sogar noch ein drittes Mal getroffen, aber seine Großchance ging vorbei - und direkt im Gegenzug kassierten wir den nächsten Gegentreffer zum 4:2. Bis zum Spielende hatten wir zwar noch einige gute Gelegenheiten, die Gegener allerdings auch. Tore fielen aber keine mehr. So blieb es beim 4:2 für die SSG Ulm 99.

Bilder zum Spiel gibt es in der FuPa-Galerie.

Platz sieben in der Leistungsstaffel ist nun an sich kein übles Ergebnis. Ein bisschen wurmen die nicht geholten Punkte aber doch, da bei keinem der Spiele die Gegner so überlegen wirkten, dass wir keine Chance gehabt hätten. Verletzungen, Krankheiten und sicher auch teilweise die Tagesform machten uns die Sache in dieser Rückrunde aber schwer. Sonst wäre ein besserer Platz durchaus drin gewesen.

Kader:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Valentin Briegel, Valentin Eppelt, Timo Guggenmos, Johannes Hartner, Luca Kindermann, Fabian Ritter, René Schiebel, Tim Schultheiß, Samuel Span, Sam Suchant, Florian Windeisen, Richard Wittke, Manuel Zwiebel

Tore:
2x Valentin Briegel

+~+~+~+

20.05.2017
Starker Heimsieg gegen Aufstiegsaspiranten
SV Beuren - SGM Oberroth/Buch/Obenhausen 3:2 (2:2)

Na, geht doch! Im letzten Heimspiel spielten wir daheim gegen die SGM Oberroth/Buch/Obenhausen, die vor dem Spieltag punktgleich mit dem Tabellenzweiten auf Platz drei lag und bei der es also um Punkte für einen möglichen Aufstieg ging. Aber trotz der bisher eher mäßigen Rückrunde unseres Teams waren unsere Jungs diesmal auf dem Platz voll da. Die erste Viertelstunde etwa versandeten die jeweiligen Offensivversuche im Mittelfeld. Dann mussten wir allerdings einen Rückschlag einstecken, als nach einem Freistoß der Gäste das erste Gegentor fiel (13. Minute). In der Folge hatte die SGM etwas mehr vom Spiel, doch nachdem wir zuerst vier gegnerische Ecken geklärt hatten, leitete die letzte davon unser Ausgleichstor ein: Der weite Abschlag nach vorne fand Valli, der sich super durchsetzte, abzog und zum 1:1 traf (27.).

Jetzt war alles wieder offen und unsere Mannschaft verstärkte ihre Offensivarbeit. Nur fünf Minuten nach dem Ausgleich ging ein von Flo wuchtig getretener Freistoß an den rechten Innenpfosten, sprang zwar wieder zurück - aber Samu war da und versenkte den Ball ins linke Eck zur 2:1-Führung (32.). Die angefressenen Gegner machten jetzt wieder mehr Betrieb und schafften tatsächlich zwei Minuten vor der Halbzeitpause noch den Ausgleich zum 2:2 (43.).



Direkt aus der Kabine heraus waren dann aber wieder wir am Drücker. Valli startete mit einer Bombenchance in die zweite Halbzeit, die aber leider, leider vorbei ging. Doch in der 54. Minute setzte Vale nach einem schön herausgespielten Angriff super nach und holte die 3:2-Führung. Jetzt war natürlich einiges los auf dem Platz. Erst konnte Olli souverän einen Angriff der Gegner entschärfen, dann scheiterte Ju nur knapp am gegnerischen Keeper. Die Gangart wurde härter, aber unser Team behielt die Oberhand und unsere Gegner handelten sich zum Ende der zweiten Hälfte gleich zwei Zeitstrafen ein. Leider agierte unser Team in dieser Phase etwas zu hektisch und konnte aus der Überzahl keinen Profit schlagen. Die verdiente Führung blieb uns aber sicher, so dass wir beim Abpfiff den verdienten Heimsieg bejubeln konnten!

Bilder zum Spiel gibt es in der FuPa-Galerie.

Kader:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Valentin Briegel, Valentin Eppelt, Johannes Hartner, Luca Kindermann, Julian Kramer, René Schiebel, Tim Schultheiß, Samuel Span, Florian Windeisen, Richard Wittke, Manuel Zwiebel

Tore:
1x Valentin Briegel, 1x Valentin Eppelt, 1x Samuel Span

+~+~+~+

14.05.2017
Auswärtsniederlage nach mäßiger Leistung
SGM Lonsee/Dornstadt - SV Beuren 4:1 (2:1)

Nachdem für unser Auswärtsspiel gegen die SGM Lonsee/Dornstadt zunächst noch eine Schiedsrichterin organisiert werden musste, begann das Spiel bei drohendem Gewitter mit zwanzig Minuten Verspätung. Obwohl unsere Gastgeber die erste Großchance hatten (unser Keeper packte knapp daneben, der Ball hoppelte aber am Tor vorbei), machten wir dann das erste Tor: Valli wurde im Strafraum gelegt und Adi verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum 0:1 (2. Minute). Unser Team machte zunächst stark weiter, baute das Spiel solide auf und arbeitete gut gegen den Ball. Allerdings wirkte unsere Defensive heute nicht besonders stabil - doch konnten erste gefährliche Situationen alle irgendwie noch geklärt werden, spätestens von unserem Keeper Olli. Aber dann erreichte ein Freistoß unserer Gegner einen frei stehenden Angreifer, der problemlos zum 1:1 ausgleichen konnte (23.). Nur etwa fünf Minuten später erwischte unser Verteidiger den gegnerischen Angreifer im Strafraum unglücklich am Fuß und die SGM Lonsee/Dornstadt erhöhte per Strafstoß auf 2:1. Weitere Angriffe unserer Gastgeber konnten wir zwar klären - im Gegenzug kamen wir aber mit unseren Offensivaktionen auch nicht durch. Bis zur Halbzeitpause blieb es also beim 2:1 gegen uns.



Vier Minuten nach Wiederanpfiff setzte der Regen ein - und wir kassierten das nächste Gegentor. Auch wenn wir gelegentlich noch selbst angriffen, gehörte das Spiel jetzt überwiegend unseren Gastgebern. Das 4:1 fiel dann auch viel zu leicht. Unser Team wirkte, freundlich ausgedrückt, etwas matt. So war natürlich hier nichts mehr zu drehen. Erst die letzten zehn Minuten etwa merkte man dann doch noch ein letztes Aufbäumen - aber erst versuchten wir im gegenerischen Sechzehner drei Mal vergeblich den Torwart zu überwinden, dann ging eine Chance von Adi haarscharf am Tor vorbei, dann hielt der gegnerische Keeper noch einen Torschuss von Gugge und schließlich wurde bei einer vielversprechenden Aktion von Valli Abseits gepfiffen. Das Spiel endete also mit der an sich verdienten 1:4-Niederlage.

Bilder zum Spiel gibt es in der FuPa-Galerie.

Kader:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Valentin Briegel, Valentin Eppelt, Timo Guggenmos, Johannes Hartner, Luca Kindermann, Fabian Ritter,  René Schiebel, Tim Schultheiß, Samuel Span, Sam Suchant, Florian Windeisen, Richard Wittke, Manuel Zwiebel

Tore:
1x Adnan Agirbas

+~+~+~+

04.05.2017
Eine starke Halbzeit reicht nur für ein Remis:
SV Beuren - SGM Nellingen/Aufhausen 2:2 (1:0)

Die Jungs starteten stark in die Heimpartie gegen das Tabellenschlusslicht. Wir begannen im Offensivmodus, kämpften um jeden Ball und nach einer Viertelstunde brachte Luca uns nach einem schön ausgespielten Angriff über links in Führung. Es sah richtig gut aus für uns. Wir hatten super Chancen und mehrere Ecken - verpassten es aber, daraus weitere Tore zu machen. Kurz vor der Pause ließen wir langsam nach, aber Tim konnte noch einen Angriff der Gegner kurz vor der Torlinie abwehren. So gingen wir mit einer 1:0-Führung in die Kabine.

In der zweiten Hälfte ging dann plötzlich fast gar nichts mehr. Erst schossen wir schier per Rückpass ein Eigentor, dann konnte Olli nur in höchster Not klären, nachdem ein gegnerischer Angriff nicht geklärt wurde. So war es nur eine Frage der Zeit, bis die Gegner zum Zuge kamen. In der 56. Minute fiel dann das 1:1. Wir versuchten uns nochmal aufzurappeln und kamen auch bis zum gegnerischen Strafraum, aber leider nicht zu zwingenden Chancen. Unsere Gäste von der SGM machten es besser und erhöhten auf 1:2. Endlich, in der 81. Minute, konnte Samu nach einer schönen Flanke von Sam zum 2:2 ausgleichen!

In den letzten Minuten war dann leider nichts mehr möglich. Teils rutschten unsere Spieler auf dem mittlerweile feuchten Rasen einfach weg, teils stoppten uns unsere Gegner mit nicht immer fairen Mitteln. Allerdings kam das letzte Aufbäumen am Schluss der zweiten Halbzeit auch einfach zu spät, um hier noch den Sieg zu holen.

Kader:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Valentin Briegel, Valentin Eppelt, Timo Guggenmos, Johannes Hartner, Luca Kindermann, Fabian Ritter,  René Schiebel, Tim Schultheiß, Samuel Span, Sam Suchant, Richard Wittke, Manuel Zwiebel

Tore:
1x Luca Kindermann, 1x Samuel Span

+~+~+~+

30.04.2017
Gute Leistung leider nicht belohnt:
SGM Ermingen - SV Beuren 2:1 (1:1)

Gegen den Tabellenführer zeigte unser Team ein ganz anderes Gesicht als letzte Woche. Zum einen waren wir wieder ein paar Spieler mehr, zum anderen merkte man den Jungs an, dass sie sich richtig ins Zeug legten. Gleich nach drei Minuten gab's schon die erste Ecke für uns und schon nach fünf Minuten gingen wir durch ein stark herausgespieltes Tor von Vale mit 0:1 in Führung. Leider konnten wir uns nicht lange über diesen Vorsprung freuen, denn ein Zuspielfehler rächte sich gleich eine Minute später mit dem Gegentor zum 1:1-Ausgleich. Nur drei Minuten später gerieten wir in den Rückstand: Wir konnten im Strafraum den Ball nicht klären und kassierten das 2:1. Es blieb aber durchaus spannend, weil beide Mannschaften offensiv eingestellt waren. Wir holten einige Ecken, die leider nichts einbrachten. Dann hatten unsere Gastgeber noch die Riesenchance, die Führung auszubauen, als der gegnerische Stürmer durch Kontakt mit unserem Keeper Olli zu Fall kam und Ermingen einen Strafstoß zugesprochen bekam - doch der Elfer ging zu unserem Glück über das Tor. Bis zur Pause änderte sich nichts am Spielstand.



Die Jungs kamen wieder motiviert aus der Kabine. Die zweite Halbzeit gehörte eigentlich überwiegend uns. Hinten ließen wir für die Hausherren nicht viel zu. Aber leider, leider konnten auch wir keine Ecke, keinen Freistoß und keine der weiteren Gelegenheiten im Netz unterbringen. Wenigstens den Ausgleich hätten unsere Spieler schon verdient gehabt. Aber es hat nicht sollen sein: Wir verabschiedeten uns mit der knappen Niederlage vom alten und neuen Tabellenführer.

Bilder zum Spiel gibt es in der FuPa-Galerie.

Kader:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Valentin Briegel, Valentin Eppelt, Timo Guggenmos, Johannes Hartner, Luca Kindermann, Fabian Ritter, Timo Schläger, René Schiebel, Tim Schultheiß, Sam Suchant, Richard Wittke, Manuel Zwiebel

Tore:
1x Valentin Eppelt

+~+~+~+

22.04.2017
Kaderprobleme offensichtlich:
SV Beuren - SGM Türkgücü Ulm / ESC Ulm 0:2 (0:2)

Verletzt, krank, unabkömmlich - unsere Mannschaft musste bei Heimspiel gegen die SGM Türkgücü Ulm / ESC Ulm mit der Minimalbesetzung auskommen. Dadurch gab es auch auf einigen Positionen ungewohnte Umstellungen. Bevor sich unser Team darauf einstellen konnte, führten unsere Gäste bereits 1:0 durch einen irgendwie verwandelten Eckball in der zweiten Minute. Nach und nach klappte die Abstimmung besser und wir kamen auch zu ersten Chancen. Aber einmal scheiterte Adi einen Schritt vor dem Tor, einmal verstellte der Gästekeeper Richi den Weg. Weitere Angriffe kamen entweder nicht durch oder unser Abschluss war zu unplatziert. Und dann, als es eigentlich gar nicht so übel für uns aussah, eroberten unsere Gegner bei unserem Angriff den Ball und der Konter endete mit einem extrem unglücklichen 0:2.



In die zweite Hälfte starteten die Jungs mit mehr Druck. Die Offensivaktionen sahen eigentlich sehr vielversprechend aus, aber wir konnten den Ball nicht in den Maschen unterbringen. In der letzten Viertelstunde merkte man den Kräfteverschleiß dann doch deutlich - zum Glück waren aber auch unsere Gegner nicht mehr topfit. Auch wenn gegen Ende nicht mehr viel nach vorne ging, kämpften wir noch tapfer gegen ein weiteres Tor an. So blieb es beim 0:2.

Bilder zum Spiel gibt es in der FuPa-Galerie.

Kader:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Valentin Eppelt, Timo Guggenmos, Luca Kindermann, Timo Schläger, Tim Schultheiß, Samuel Span, Sam Suchant, Richard Wittke, Manuel Zwiebel

Tore:
---

+~+~+~+

08.04.2017
Kein gutes Spiel in Jungingen:
SGM Jungingen - SV Beuren 3:0 (1:0)

Gegen die SGM Jungingen/Lehr/Mähringen lieferte unser Team keine Bestleistung ab. Okay, es war heiß und wir spielten auf ungewohntem Kunstrasen, aber das können nicht alle Gründe gewesen sein. Während der ersten halben Stunde etwa sah es eigentlich noch ziemlich gut aus. Wir kamen zu - wenngleich nicht zwingenden - Chancen und konnten die Angriffe unserer Gastgeber gut klären. Von gegnerischer Seite war einiges an Geklage zu hören und es wurden auch diverse gelbe Karten verteilt. Dann jedoch fiel nach Unstimmigkeiten in unserer Defensive das 1:0 für die SGM. Eine Überzahlsituation kurz vor der Halbzeitpause durch Zeitstrafe für unsere Gastgeber konnten wir leider nicht nutzen.



Nach Wiederanpfiff bekamen unsere Gastgeber sich besser in den Griff als wir. Wir kamen nach vorne einfach nicht durch und konnten so auch hinten immer weniger für Entlastung sorgen. Auch der "Teamspirit" ließ etwas zu wünschen übrig. Die SGM kam zu diversen Eckstößen, verwandelte einen davon zum 2:0 und erhöhte schließlich, etwa zehn Minuten vor Schluss, noch zum 3:0. Schade, das können wir eigentlich besser!

Bilder zum Spiel gibt es in der FuPa-Galerie.

Kader:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Valentin Briegel, Valentin Eppelt, Johannes Hartner, Luca Kindermann, Julian Kramer, René Schiebel, Tim Schultheiß, Samuel Span, Sam Suchant, Richard Wittke, Manuel Zwiebel

Tore:
---

+~+~+~+


31.03.2017
Remis gegen Langenau:
SV Beuren - TSV Langenau 1:1 (1:1)

Nachdem wir in der Qualistaffel noch 0:8 gegen Langenau verloren hatten, wusste keiner, was uns am heutigen Spieltag erwartete. Aber die Jungs kamen gegen die Gäste gut aus den Startlöchern und hätten sogar schon in den ersten zehn Minuten in Führung gehen können. Beim Tor von Valli hatte der Schiedsrichter aber leider zuvor eine Abseitsposition gesehen. Der Offensivdruck kam weiterhin von unserem Team und in der 17. Minute brachte uns Jo mit einem mehr oder weniger direkt verwandelten Freistoß 1:0 in Führung!

Nach rund 22 Minuten konnte Langenau dann zwei frisch eingetroffene Nachzügler einwechseln, die gleich neuen Wind in das Spiel unserer Gäste brachten und knapp fünf Minuten später fiel dummerweise der Ausgleich: Nach einem Eckstoß klärten wir den Ball nicht konsequent genug und mit einem Schuss aus zweiter Reihe fingen wir uns das 1:1.

Ab da entwickelte sich ein spannendes und recht ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Unsere Mannschaft erarbeitete vorne ihre Torgelegenheiten und stand hinten größtenteils sicher. Was dennoch aufs Tor kam, konnte unser starker Keeper Olli sich schnappen. Der Pausenpiff kam uns aber doch ganz gelegen, da das ungewohnt warme Wetter und das intensive Spiel auch viel Kraft forderten.

In der zweiten Halbzeit ging es gerade so weiter. Beide Teams versuchten, offensiv zu Toren zu kommen, so kam es beiderseits immer wieder zu Chancen, Ecken, Freistößen, die aber letztlich keiner Seite etwas einbrachten. In der zweiminütigen Nachspielzeit hatte Adi noch mit einem Freistoß noch die letzte Chance, den Siegtreffer zu erzielen. Sein Schuss ging aber leider haarscharf vorbei.

Allgemein ein gutes Spiel von unserer gesamten Mannschaft, bei dem durchaus auch ein Sieg drin gewesen wäre.

Kader:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Valentin Briegel, Valentin Eppelt, Timo Guggenmos, Johannes Hartner, Luca Kindermann, Julian Kramer, Fabian Ritter, René Schiebel, Tim Schultheiß, Samuel Span, Sam Suchant, Richard Wittke, Manuel Zwiebel

Tor:
1x Johannes Hartner

+~+~+~+

25.03.2017
Drei Punkte aus Weidenstetten entführt:
SGM Weidenstetten - SV Beuren 0:2 (0:1)

Zum ersten Punktspiel in der Leistungsstaffel mussten unsere A-Junioren gleich auswärts gegen die SGM Weidenstetten antreten. Das Stadion in Weidenstetten war ganz schön groß. Das bedeutete viel Laufarbeit für so ein erstes Spiel nach der Winterpause. Nach den ersten paar beiderseits noch recht schwungvoll vorgetragenen Angriffen nahmen beide Teams etwas Gas heraus. Das Spielgeschehen ging mal auf, mal ab - bis wir in der 30. Minute nach einer Ecke in Führung gehen konnten: Adis Kopfball wurde von einem Gegner ins Tor befördert zum 0:1.



So richtig zwingend war die Leistung unseres Teams nicht wirklich, aber ebensowenig die unserer Gastgeber. Bis zur Pause passierte nichts Nennenswertes. Der Halbzeitstand war also 0:1.



In die zweiten Hälfte starteten wir gleich mit ein paar schönen Angriffen, die aber leider nichts Zählbares einbrachten. Im Gegenzug konnte Tim mit einer geistesgegenwärtigen Aktion einen gefährlichen Ball gerade noch von der Torlinie kratzen und so den Ausgleich verhindern. In der 63. Minute (nach diversen Eckstößen unsererseits, die nichts mehr eingebracht hatten) klappte es endlich mit einem weiteren Tor: Fabi gab von rechts den Ball zurück in die Mitte für Vale, der sauber zum 0:2 erhöhte.



Bis zum Schluss gab es zwar noch auf beiden Seiten ein paar brenzlige Situationen. Aber unsere Defensive und spätestens unser Keeper Olli machten ihre Sache prima und hielten unser Tor sauber. Leider kamen auch keine unserer Angriffe mehr durch.



Insgesamt war die Partie spielerisch zwar nicht der Reißer, aber unser Team hat die Auswärtsaufgabe souverän gelöst und die Punkte verdient mit nach Hause genommen.

Ein schöner Start, Jungs!

Kader:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Valentin Briegel, Valentin Eppelt, Jonathan Fröhler, Johannes Hartner, Luca Kindermann, Julian Kramer, Fabian Ritter, René Schiebel, Tim Schultheiß, Samuel Span, Richard Wittke, Manuel Zwiebel

Tore:
1x Eigentor, 1x Valentin Eppelt

Heute waren schon 58 Besucher (162 Hits) hier!