Website für den Jahrgang 1999 beim SVB!
SV Beuren - Jahrgang 1999 - B2 Qualistaffel
Navigation

 


Saison 2014/2015

Qualifikationsstaffel 2014

 


25.10.2014
7. Punktspiel in der Qualistaffel
SGM Wullenstetten/Gerlenhofen/Ay - SGM Beuren/Pfaffenhofen 2:1 (2:0)


Im letzten Punktspiel der Qualistaffel spielten unsere B-Junioren um die Staffelmeisterschaft. Ein Unentschieden hätte uns gereicht. Hätte… Leider erwischten die Jungs keinen Sahnetag und lieferten die nach Trainersicht bislang schlechteste Saisonleistung ab. Die bis dato punktgleichen Gegner der SGM Wullenstetten hatten nichts zu verschenken und spielten auf Sieg. Unsere Jungs machten sich dagegen durch Unkonzentriertheit und Fehler das Leben schwer. Folgerichtig stand es zum Ende der ersten Halbzeit 0:2 gegen uns.

Die zweite Hälfte sah schon besser aus. Unsere Chancen mehrten sich, auch wenn dabei lange Zeit nichts Zählbares heraussprang. Andererseits konnten wir, obwohl es teilweise auch vor unserem Tor „brannte“, weitere Gegentreffer verhindern. Zehn Minuten vor Schluss gelang Marci endlich der Anschlusstreffer. Aber heute sollte es nicht sein: Wir verloren 1:2. Glückwunsch an die SGM Wullenstetten zur Meisterschaft in der Qualistaffel!

Trotzdem: Insgesamt hat unsere Mannschaft eine beachtliche Hinrunde gespielt und belegt einen guten zweiten Platz in der Tabelle. Damit ist die Qualifikation für die Leistungsstaffel geglückt.

Kader:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Valentin Briegel, Valentin Eppelt, Thomas Fakesch, Jonathan Fröhler, Johannes Hartner, Luca Kindermann, Julian Kramer, Mario Lang, Marcel Mersch, René Schiebel, Tim Schultheiß, Florian Windeisen, Manuel Zwiebel

Tore:
1x Marcel Mersch

+~+~+~+

22.10.2014
6. Punktspiel in der Qualistaffel
SGM Beuren/Pfaffenhofen - FV Weißenhorn 3:0


Und wieder ein geschenkter Sieg. Leider fehlte dem Team des FV Weißenhorn das Personal für einen Einsatz im "Rothtalderby". So musste das Spiel ersatzlos abgesagt werden und wird für uns als 3:0-Sieg gewertet.

Damit verteidigen wir - wenn auch in diesem Fall kampflos - die Tabellenspitze. Wer Herbstmeister in der Qualistaffel wird, entscheidet sich am kommenden Samstag im Spiel gegen die punktgleiche SGM Wullenstetten/Gerlenhofen/Ay.

+~+~+~+

10.10.2014
5. Punktspiel in der Qualistaffel
SGM Beuren/Pfaffenhofen - SGM Dietenheim/Regglisweiler 4:1 (1:1)


Dass an unserem fünften Spieltag mit der SGM Dietenheim/Regglisweiler ein ernstzunehmender Gegner zu Besuch kommen würde, war uns vorher klar. Mit einem Sieg hätten sich unsere Gäste in der Tabelle vor uns geschoben. Entsprechend konzentriert und vom Trainerteam gut eingestellt gingen die Jungs auf den Platz.



Wie immer gestalteten wir das Spiel von Anfang an offensiv. So erarbeiteten wir uns in der 7. Minute eine Ecke, die – von Luca gut vorgelegt – Flo mit links zur 1:0-Führung einschob. Unsere Gäste blieben gefährlich. Bei einem Freistoß der Gegner aus guter Position verhinderten nur das Aluminium und unser Keeper Olli den Ausgleichstreffer. Doch in der 12. Minute war es so weit: Wir verteidigten nicht konsequent genug und kassierten den Ausgleich. Beide Teams drängten nun kämpferisch auf mehr, wobei der souveräne Schiedsrichter die Partie gut leitete. Bis zur Halbzeitpause änderte sich nichts mehr am Ergebnis.

Nach Wiederanpfiff gehörte die erste Aktion unseren Gästen, aber sowohl deren Angriff als auch die anschließende Ecke konnten unsere jetzt sicher agierenden Verteidiger klären. Dann kamen wir zum Zuge. Schön herausgespielt konnte Vali B. Adi vorlegen, der uns 2:1 in Führung brachte (44.). Unsere Gegner waren „not amused“ und versuchten mit nicht immer fairen Mitteln, das Spiel wieder zu ihren Gunsten zu drehen. Die Jungs quittierten das aber mit der richtigen Antwort: Frisch eingewechselt konnte Jo mit einem wunderbaren Weitschuss die Führung zum 3:1 ausbauen (55.). Unser Team kämpfte toll gegen die immer verbisseneren Aktionen der Gäste an und schaffte es gleichzeitig, das Spiel in unserem Sinne zu gestalten. In der 70. Minute konnten wir so unseren Vorsprung noch einmal erhöhen: Einen von Jo getretenen Freistoß köpfte Adi sauber zum 4:1 in die gegnerischen Maschen. Beinahe hätte Jo das Ergebnis sogar noch deutlicher gestaltet, aber sein Schuss in der 80. Minute krachte gegen das Aluminium.

Fazit: Toll gekämpft, verdient gewonnen – super, Jungs! Mit dem Sieg hat unsere Mannschaft nicht nur die Tabellenführung weiter ausgebaut, sondern auch bereits am fünften von sieben Spieltagen den Aufstieg in die Leistungsstaffel gesichert!



Kader:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Valentin Briegel, Valentin Eppelt, Thomas Fakesch, Jonathan Fröhler, Timo Guggenmos, Johannes Hartner, Luca Kindermann, René Schiebel, Samuel Span, Sam Suchant, Florian Windeisen, Richard Wittke, Manuel Zwiebel

Tore:
2x Adnan Agirbas, 1x Johannes Hartner, 1x Florian Windeisen

+~+~+~+

04.10.2014
4. Punktspiel in der Qualistaffel
SGM Oberroth/Buch/Obenhausen - SGM Beuren/Pfaffenhofen 0:1 (0:0)


Im Vergleich zum torreichen Spiel von Mittwochabend war unser Samstagsspiel auswärts in Oberroth eine ziemliche Quälerei. Grundsätzlich hatte unser Team zwar spielerisch die Nase vorn, aber die Gegner verteidigten ihr Tor robust und mit hohem kämpferischem Einsatz. So hatten wir zwar schon in der ersten Halbzeit einige erspielte Chancen, Ecken und Freistöße aus guter Position, doch spätestens der gegnerische Keeper vereitelte unsere Torschüsse.



Die zweite Hälfte sah nicht wirklich besser aus. Unsere Jungs rannten unermüdlich gegen das Bollwerk der Gastgeber an ohne durchzukommen. In der 50. Minute endlich Erfolg: Gugge erkämpfte im Mittelfeld den Ball, passte durch die Beine des Gegners zu Flo, der zum 1:0 verwandelte.



Im weiteren Verlauf konnten wir uns leider kein weiteres Mal durchsetzen, die Gegner wurden uns allerdings auch nicht mehr wirklich gefährlich. Es blieb beim 1:0-Sieg, mit dem unser Team die Tabellenführung weiter festigte.



Kader:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Valentin Briegel, Valentin Eppelt, Thomas Fakesch, Jonathan Fröhler, Timo Guggenmos, Johannes Hartner, Luca Kindermann, Mario Lang, Marcel Mersch, René Schiebel, Samuel Span, Sam Suchant, Florian Windeisen

Tor:
1x Florian Windeisen

+~+~+~+

01.10.2014
3. Punktspiel in der Qualistaffel
SGM Beuren/Pfaffenhofen – SGM Schießen/Ingstetten/Biberach 9:1 (4:1)


Die Operation „Wir verteidigen den Platz an der Sonne“ verlief in unserem dritten Punktspiel tadellos: Wir konnten unsere Tabellenführung mit einem Sieg ausbauen – und mit was für einem!

Bei leichtem Landregen und unter einem wunderschönen Regenbogen wurde das Spiel angepfiffen. Das Naturschauspiel war unseren Jungs allerdings schnuppe, ihnen ging es ums Spiel. Und sie legten gleich los wie die Feuerwehr. So fiel das erste Tor in der sechsten Minute: Flo gab den Ball zu Vali B., der sprintete bis zum Strafraum durch, gab den Ball zurück zu Flo und der traf zum 1:0.

Unser Team hatte auch im Weiteren den Löwenanteil vom Spiel. Selbst wenn die Gegner mal an den Ball kamen, wurden sie rasch gestoppt. Unsere Verteidiger richteten sich auf Höhe der Mittellinie häuslich ein. So konnte nach vorne viel Druck aufgebaut werden. Das nächste Tor gab es aber „erst“ in der 29. Minute. Nach einem Freistoß setzte sich Flo zum 2:0 durch. Im Gegenzug kassierten wir allerdings auch den Anschlusstreffer (30.): Ein Sonntagsschuss traf von ganz links außen über unseren machtlosen Torwart Olli ins rechte obere Toreck.

Gefährlich wurden uns die Gegner deswegen trotzdem nicht. In der 33. Minute verwertete Flo einen Traumpass von Luca zum 3:1. Bei seinem nächsten Ausflug in den gegnerischen Strafraum wurde Flo dann vom bereits überwundenen Torwart noch am Fuß gehalten. Den fälligen Strafstoß verwandelte Adi eiskalt zum 4:1 Halbzeitstand (35.).



Nach Wiederanpfiff plänkelte die Partie erst kurz so vor sich hin. Unsere Offensive hatte mittlerweile sehr anhängliche neue Freunde, die ihnen wie Schatten folgten. Nur folgen war aber zu wenig für unser nach wie vor hochmotiviertes Team…

In der 48. Minute verwandelte Samuel eine von Luca getretene Ecke zum 5:1. Flo machte noch sein viertes Tor zum 6:1, nachdem er den gegnerischen Torwart verladen hatte. Wir blieben in der Vorwärtsbewegung, allerdings machten es unsere Spieler direkt vorm Gegnertor mitunter zu kompliziert und kamen nicht zum Abschluss. Auch unsere Gäste zeigten noch einzelne Lebenszeichen, die aber spätestens unser nicht besonders geforderter Keeper sicher hielt.

Wir waren noch nicht fertig: In der 63. Minute bekam Adi den Ball von Richi und setzte sich im Strafraum durch zum 7:1. Fünf Minuten später erhöhte Adi durch Strafstoß (Handspiel) auf 8:1 (68.). Zwei Minuten vor Schluss kam auch noch Vali B. zum Zug: Ein Steilpass von hinten brachte ihn auf Höhe der Mittellinie an den Ball, er spurtete durch und netzte flach ins rechte Toreck ein (78.) Das 9:1 war gleichzeitig der Endstand.

Der Blick auf die Tabelle lässt derzeit nichts zu wünschen übrig:

Klick - und das Bild öffnet sich in größerem Format.

Ein beeindruckendes Spiel unserer B-Junioren, die mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den Gegner jederzeit und überall im Griff hatten. Unsere Gäste wurden nur durch einige Einzelaktionen gefährlich. Damit bleibt unser Team weiter an der Tabellenspitze. Super gemacht, Jungs und weiter so – am besten gleich am Samstag!

Auch in der Torjägerliste unserer Staffel sieht es gut aus für unser Team:

Klick - und das Bild öffnet sich in größerem Format.

Kader:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Valentin Briegel, Valentin Eppelt, Timo Guggenmos, Johannes Hartner, Luca Kindermann, Mario Lang, Marcel Mersch, René Schiebel, Tim Schultheiß, Samuel Span, Sam Suchant, Florian Windeisen, Richard Wittke

Tore:
3x Adnan Agirbas, 1x Valentin Briegel, 1x Samuel Span, 4x Florian Windeisen

+~+~+~+

27.09.2014
2. Punktspiel in der Qualistaffel
SV Tiefenbach - SGM Beuren/Pfaffenhofen 0:3 (0:2)

Mit einem Sieg in unserem zweiten Punktspiel eroberten wir die Tabellenführung in der Qualifikationsstaffel. Unser Team war vom Anpfiff an die überlegene Mannschaft. Nach zahlreichen guten Gelegenheiten war es ein Strafstoß, der uns in der ersten Halbzeit in Führung brachte: Adi wurde im Strafraum gefoult und verwandelte selbst zum 1:0. Etwas später konnte er noch auf 2:0 erhöhen. Unser Team war fast permanent im Vorwärtsgang, während sich Olli im Tor vermutlich schon ein wenig langweilte. Pech im Abschluss oder der gegnerische Torwart, der offenbar einen Sahnetag erwischt hatte, ließen die Trefferquote jedoch nicht weiter ansteigen.



Auch nach dem Seitenwechsel machten unsere Spieler weiter nach vorne Druck und ließen nach hinten nichts zu. Aber trotz vieler schöner Spielzüge und toller Chancen war es für uns heute schwer, den Ball in den Maschen unterzubringen. Nachdem Flo den Ball von Marci zugespielt bekam, konnte er sich schließlich doch noch einmal im Strafraum durchsetzen und zum 3:0-Endergebnis erhöhen.



An sich ein gutes Spiel unserer B-Junioren, bei dem die mitgereisten Fans schönen, offensiven Fußball zu sehen bekamen. Einziger Wermutstropfen war die haarsträubende Chancenverwertung. Trotzdem: Mit zwei Siegen und einem Torverhältnis von 6:0 hat sich unsere Mannschaft jetzt an die Tabellenspitze gesetzt - und dort würden wir gerne bleiben...



Kader:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Valentin Briegel, Valentin Eppelt, Timo Guggenmos, Johannes Hartner, Luca Kindermann, Marcel Mersch, Mario Lang, René Schiebel, Samuel Span, Sam Suchant, Florian Windeisen, Richard Wittke, Manuel Zwiebel

Tore:
2x Adnan Agirbas, 1x Florian Windeisen

+~+~+~+

20.09.2014
1. Punktspiel in der Qualistaffel
SGM Beuren/Pfaffenhofen - SGM Jedesheim/Au 3:0

Geschenkter Sieg


Für den ersten Sieg in der Qualistaffel mussten wir nicht einmal auf den Platz: Die Gegner konnten wegen Spielermangels nicht antreten. Das Spiel wird für uns als 3:0-Sieg gewertet.
Heute waren schon 72 Besucher (176 Hits) hier!