Website für den Jahrgang 1999 beim SVB!
SV Beuren - Jahrgang 1999 - D1 Qualistaffel
Navigation

 


Saison 2011/2012

Qualifikation Herbst 2011




9. Spieltag Qualistaffel 3
SV Pfaffenhofen - TSV Erbach I 4:2
SV Tiefenbach - SV Beuren 3:0
SC Vöhringen I - TSV Neu-Ulm 7:0
FV Illertissen I - SGM Illerrieden I 1:4
SSV Illerberg/Thal SPIELFREI  

12.11.2011
8. Punktspiel in Qualistaffel 3
SV Tiefenbach - SV Beuren 3:0 (1:0)


:

Beim letzten Punktspiel gegen den SV Tiefenbach liefen unsere Jungs hoch motiviert und mit großen Zielen auf dem Spielfeld auf. Es war ihnen wirklich anzumerken, dass sie heute kämpfen wollten, um dieses letzte Spiel in der Qualistaffel auswärts für sich zu entscheiden. Die erste Viertelstunde etwa war auch wirklich hervorragend: Sie spielten schwungvoll, machten ordentlich Druck, erarbeiteten sich Chancen. Jetzt kommt das große Aber: Der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Entweder war der Ball für den Abschluss eine Idee zu weit vorgelegt oder er ging haarscharf am Tor vorbei oder der gegnerische Torwart stand parat – es klappte einfach nicht. Gegen Ende der ersten Halbzeit ließen unsere Jungs daher leicht frustriert etwas nach und es kam wie es kommen musste: ein Freistoß der Gegner ging an unserer Mauer vorbei in unser Netz.



Die zweite Hälfte wurde nicht wirklich besser. Der Schwung der Anfangsphase war verflogen, wohingegen die Tiefenbacher natürlich den Silberstreif am Horizont sahen und frisch aufspielten. Dennoch gab unsere Mannschaft nicht auf. Ein toller Pass von Luca auf Michael ergab eine tolle Gelegenheit für uns, aber der Schiedsrichter, der gegen die Sonne schaute, hatte einen gegnerischen Verteidiger übersehen und entschied auf Abseits. Also wieder nichts. Jetzt kam auch noch Pech dazu: Bei einem an sich harmlosen Schüsschen auf unser Tor glitt unserem Torwart der Ball durch die Finger und es stand 0:2 gegen uns. Von jetzt an gehörte das Spiel Tiefenbach, die mit einem Konter noch das 3:0 erzielten. Schade!

Im Einsatz waren:
Tim Klug/Oliver Richter (TW), Alexander Auer, Michael Bertele, Matthias Diener, Simon Fuchs, Luca Kindermann, André Kuhn, Dominik Maier, L. M., René Schiebel, Samuel Schultheiß, Samuel Span, Richard Wittke

Tore:
Gab’s leider nicht…

+~+~+~+

8. Spieltag Qualistaffel 3
TSV Neu-Ulm - SV Tiefenbach 4:2
SSV Illerberg/Thal - FV Illertissen I 4:1
SGM Illerrieden I - SV Pfaffenhofen 5:1
TSV Erbach I  - SC Vöhringen I 1:10
SV Beuren SPIELFREI  

+~+~+~+

7. Spieltag Qualistaffel 3
SV Beuren - SC Vöhringen I 1:10
SSV Illerberg/Thal - SV Tiefenbach 2:2
TSV Neu-Ulm - TSV Erbach I 6:1
FV Illertissen I - SV Pfaffenhofen 5:3
SGM Illerrieden I SPIELFREI  

15.10.2011
7. Punktspiel in Qualistaffel 3
SV Beuren – SC Vöhringen I 1:10 (1:5)


:

Dem überragenden Tabellenführer aus Vöhringen konnte unsere Mannschaft leider in keiner Weise das Wasser reichen. Obwohl unsere Spieler und Torwart Olli ihr Bestes gaben, war Vöhringen uns einfach deutlich überlegen.



Da die Vöhringer Mannschaft fast alle Spiele zuvor klar zweistellig und meist ohne Gegentor gewonnen hatte, war es schon ein kleiner Erfolg für unsere Mannschaft, als Richard beim Stand vom 0:1 einen Eckball zum Ausgleich verwandeln konnte. Das Spiel war danach aber fest in der Hand unserer Gegner und endete leistungsgerecht mit einer deutlichen Tordifferenz von 1:10.

Im Einsatz waren:
Oliver Richter (TW), Alexander Auer, Michael Bertele, Matthias Diener, Simon Fuchs, Luca Kindermann, André Kuhn, Dominik Maier, René Schiebel, Samuel Schultheiß, Samuel Span, Richard Wittke

Tore:
1x Richard Wittke

+~+~+~+

6. Spieltag Qualistaffel 3
SV Pfaffenhofen - TSV Neu-Ulm 2:5
SV Tiefenbach - SGM Illerrieden I 2:7
SC Vöhringen I - SSV Illerberg/Thal 16:0
TSV Erbach I - SV Beuren 4:3
FV Illertissen I SPIELFREI  

22.10.2011
6. Punktspiel in Qualistaffel 3
TSV Erbach – SVB 4:3 (1:2)


:

Auf der „Buckelpiste“ in Erbach erlebten die Fans unserer D-Jugend am vergangenen Samstag einen echten Krimi. Im Gegensatz zu den letzten Spielen schossen auch wir diesmal Tore – aber leider setzt sich der Trend fort, dass wir uns, wenn es darauf ankommt, oft selbst im Weg stehen.

Grundsätzlich spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe. Nach einem Konter in der 15. Spielminute konnte die Erbacher Mannschaft in Führung gehen. Aber unsere Jungs waren mutig und nachdem schon ein Freistoß von Samu brandgefährlich nur knapp neben dem gegnerischen Tor gelandet war, brachte der nächste nur eine Zeigerumdrehung später den Ausgleich: Der Torwart ließ den von René geschossenen Ball abprallen und Michael war zur Stelle, um zum 1:1 abzustauben. Kurz darauf gelang Sämi ein sehenswerter Weitschuss und wir gingen zum ersten Mal überhaupt mit einem Torvorsprung in die Pause.



Leider tat die Unterbrechung dem Team überhaupt nicht gut. Unser Mannschaft verfiel in eine Leistungskrise, während Erbach kämpferisch aus der Kabine gekommen war. Schon direkt nach dem Wiederanpfiff konnte nur das mutige Eingreifen unseres Torwarts Tim den Ausgleich verhindern, aber einige Minuten später war es so weit und es fiel das 2:2. Auch wenn sich unser Team nach Kräften darum bemühte, gegen die Angriffe der Gegner zu verteidigen, so ging doch so gut wie nichts mehr nach vorne. Acht Minuten vor Schluss brachte ein cleverer Angriff über die Seite Erbach in Führung. Das Spiel war aber noch nicht vorbei: Der Schiedsrichter ließ relativ lang nachspielen und mit einem flotten Konter zog Erbach mit 4:2 davon. Jetzt – leider zu spät – erwachte in unseren Jungs der Kampfgeist. Ein Angriff von René wurde vom gegnerischen Keeper noch pariert, aber die nachfolgende Ecke brachte im Gewusel vor dem gegnerischen Tor noch den Anschlusstreffer für uns. Dieser fiel allerdings quasi zeitgleich mit dem Abpfiff.

Schade, hier wäre für unser Team definitiv mehr drin gewesen!

Im Einsatz waren:
Tim Klug (TW), Alexander Auer, Michael Bertele, Simon Fuchs, Luca Kindermann, André Kuhn, Dominik Maier, L. M., René Schiebel, Samuel Schultheiß, Samuel Span, Richard Wittke

Tore:
1x Michael Bertele, 1x Samuel Schultheiß, 1x Eigentor

+~+~+~+

5. Spieltag Qualistaffel 3
SV Beuren - TSV Neu-Ulm 0:2
SSV Illerberg/Thal - TSV Erbach I 4:0
SGM Illerrieden I - SC Vöhringen I 2:5
FV Illertissen I - SV Tiefenbach 2:4
SV Pfaffenhofen SPIELFREI  

15.10.2011
5. Punktspiel in Qualistaffel 3
SVB – TSV Neu-Ulm I 0:2 (0:2)


:

Gegen den amtierenden Tabellenzweiten, die Mannschaft des TSV Neu-Ulm, zeigte unser Team ein gutes Spiel. Der Spielverlauf war größtenteils sehr ausgeglichen und spannend. Gegen die gegnerischen, teilweise sehr schnell vorgetragenen Angriffe wurde beherzt verteidigt und auch wir erspielten uns zahlreiche Chancen. In der ersten Halbzeit war Neu-Ulm allerdings glücklicher im Abschluss und konnte mit zwei Toren in Führung gehen.



In der zweiten Halbzeit gelang es unserer Mannschaft, sämtliche Torchancen der Neu-Ulmer effektiv zu unterbinden. Nur leider, leider haben unsere Jungs nach wie vor ein Problem damit, den Ball selbst ins Tor zu bringen. Trotz vieler Möglichkeiten blieb der gegnerische Kasten sauber.

Trotz der Niederlage ein gutes Spiel unserer Mannschaft!

Im Einsatz waren:
Oliver Richter/Tim Klug (TW), Alexander Auer, Michael Bertele, Matthias Diener, Simon Fuchs, Luca Kindermann, André Kuhn, Dominik Maier, René Schiebel, Samuel Schultheiß, Samuel Span, Richard Wittke

Tore:
Gab’s leider nicht…

+~+~+~+

4. Spieltag Qualistaffel 3
TSV Neu-Ulm - SSV Illerberg/Thal 4:3
SV Beuren - SV Pfaffenhofen 4:5
SC Vöhringen I - FV Illertissen I 13:0
TSV Erbach I - SGM Illerrieden I 0:3
SV Tiefenbach SPIELFREI  

08.10.2011
4. Punktspiel in Qualistaffel 3
SV Beuren - SV Pfaffenhofen I 3:5 (1:2)


:

Gegen den SV Pfaffenhofen lieferte unsere Mannschaft an sich gar kein schlechtes Spiel ab. Leider brachen uns die gut platzierten Fernschüsse unserer Gegner hier im übertragenen Sinne "das Genick". Dazu kam natürlich wieder der unangenehme Umstand, dass sich der Ball bei uns immer nach Kräften wehrt, ins gegnerische Tor zu gehen...

Nach etwa einer Viertelstunde ging Pfaffenhofen in Führung mit einem Fernschuss aus dem Mittelfeld, der für Olli einfach unhaltbar war. Einige Chancen unsererseits wurden von uns zu ungeschickt abgeschlossen und landeten in den Armen des gegnerischen Torwarts. Dann hatten wir ein bisschen Glück: André setzte vorm gegnerischen Tor Abwehr und Torwart so unter Druck, dass diese den Ball in ihr eigenes Tor befördertern - 1:1. Aber wir hatten keine Zeit uns zu freuen, schon zwei Minuten später fiel das 1:2 gegen uns und es ertönte der Pausenpfiff.



Die nächste Halbzeit startete gleich mit einem weiteren Gegentor. Allerdings hatten wir jetzt eine schöne Gelegenheit, als Luca Michael schickte, der diesmal erfolgreich zum Abschluss kam und auf 2:3 verkürzte. Gleich zwei weitere Chancen der Gegner machte Olli, der heute wieder super hielt, zunichte. Die nächste Gelegenheit für uns, eine an sich 100-prozentige, vermasselten wir leider aus unerfindlichen Gründen.

Kurz vor Schluss der Partie erhöhte Pfaffenhofen wieder durch einen guten Fernschuss zum 2:4. Ein toller Lupfer von André brachte uns zwar noch einmal heran, aber mit der Schlussminute stellte Pfaffenhofen den alten Abstand wieder her. Endergebnis also 3:5 - aber großteilig ein Spiel auf Augenhöhe.

Es spielten:
Oliver Richter (TW), Alexander Auer, Michael Bertele, Simon Fuchs, Luca Kindermann, André Kuhn, Dominik Maier, René Schiebel, Samuel Schultheiß, Samuel Span, Richard Wittke

Die Tore erzielten:
1x Michael Bertele, 1x André Kuhn, 1x Eigentor

+~+~+~+

3. Spieltag Qualistaffel 3
SV Pfaffenhofen - SV Tiefenbach 7:0
SSV Illerberg/Thal - SV Beuren 11:2
SGM Illerrieden I - TSV Neu-Ulm 3:7
FV Illertissen I - TSV Erbach I 4:2
SC Vöhringen I SPIELFREI  

01.10.2011
3. Punktspiel in Qualistaffel 3
SSV Illerberg/Thal - SV Beuren 11:2 (5:0)


:

Einen rabenschwarzen Tag hatte unsere D-Junioren-Mannschaft am dritten Spieltag in der Qualistaffel erwischt. Auf keiner Position konnten unsere Spieler ihre Leistung abrufen. Dazu gesellte sich noch eine Portion Pech. So bauten wir den Gegner effektiv auf, bis den Illerbergern fast jeder Spielzug gelang…

Schon in der 8. Minute fiel das erste Gegentor durch einen schönen Fernschuss der Gegner. So ermutigt stürmten sie fleißig auf unser Tor, während es uns einfach nicht gelang, den Ball zu halten, geschweige denn, das Spiel aufzubauen. Nach der ersten Viertelstunde stand es daher bereits 3:0 gegen uns. Unsere Angriffe scheiterten, die Konter der Illerberger waren aber immer gefährlich und brachten auch das 4:0. Kurz vor dem Pausenpfiff prallte dann eine Faustabwehr unseres Torwarts, der bisher gehalten hatte, was zu halten war, unglücklich direkt am eigenen Verteidiger ab in unser Tor.

Auch nach der Halbzeitpause gestaltete sich das Spiel für unsere Mannschaft nicht viel rosiger. Schon kurz nach dem Wiederanpfiff fiel das sechste Tor durch einen perfekten Fernschuss, direkt darauf zielte einer der Gegner gegen die Sonne auf gut Glück aufs Tor – und auch dieser Treffer ging absolut unhaltbar in die Maschen. Jetzt glückte Illerberg einfach alles – und in unserer Reihen fehlte das Konzept dagegen. Pässe kamen nicht an, der Ball konnte nicht behauptet werden und die Abwehr ließ sich viel zu leicht ausspielen. So hatten wir die Mannschaft noch nie erlebt.



Ein bisschen Ergebniskosmetik konnten die Jungs allerdings dann doch noch betreiben: René erzielte mit einem Freistoß, der per Aufsetzer den gegnerischen Torwart verwirrte, das 8:1. Schon mit dem nächsten Konter erhöhten die Illerberger allerdings auf 9:1. Nach einem Doppelpassspiel zwischen Simon und René traf René noch einmal zum 9:2, danach steckten wir aber noch fast ohne Gegenwehr zwei weitere Tore ein.

Das Spiel gehört definitiv in die Kategorie: Daraus lernen – abhaken – weitermachen! Jungs, das könnt Ihr viel besser!

Es spielten:
Tim Klug / Oliver Richter (TW), Alexander Auer, Michael Bertele, Matthias Diener, Simon Fuchs, Luca Kindermann, André Kuhn, Dominik Maier, René Schiebel, Samuel Schultheiß, Samuel Span, Richard Wittke

Die Tore erzielte:
2x René Schiebel

+~+~+~+

2. Spieltag Qualistaffel 3
TSV Neu-Ulm - FV Illertissen I 5:2
SV Beuren - SGM Illerrieden I 1:3
SSV Illerberg/Thal - SV Pfaffenhofen I 2:3
SC Vöhringen I - SV Tiefenbach 14:0
TSV Erbach I SPIELFREI  

26.09.2011
2. Punktspiel in Qualistaffel 3
SV Beuren – SGM Illerrieden/Schnürpflingen/Staig 1:3 (1:0)

:

Das zweite Staffelspiel brachte uns leider weniger Glück. Die Gegner waren unserem Team nicht wirklich deutlich überlegen, zeigten sich aber in vielen Belangen raffinierter und beim Weg aufs Tor zielstrebiger. Unseren Jungs gelang es nicht, Ruhe ins Spiel zu bekommen und das Spiel selbst aufzubauen. In der ersten Halbzeit hatten sie allerdings trotzdem noch die Nase vorn: Nach einer schönen Vorlage von Dominik konnte René die 1:0 Führung erzielen.



Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte starten unsere Gegner allerdings mit dem Anpfiff durch und schossen noch vor Zeigerumdrehung den Ausgleich. Von diesem Augenblick an ging bei uns nach vorne leider nur noch wenig, während unsere Gegenspieler Lust auf „mehr“ bekommen hatten. Trotz einer guten Leistung unserer Verteidigung gehörte das Spiel jetzt einfach zum größeren Teil dem Gegner. So fiel nicht nur das 1:2, sondern mit einem echten „Duseltor“, bei dem der Ball unseren Torwart überhüpfte, sogar noch das 1:3.

Schade, das hätte auch anders ausgehen können. Am nächsten Samstag klappt es sicher wieder besser!

Es spielten:
Oliver Richter (TW), Alexander Auer, Michael Bertele, Matthias Diener, Simon Fuchs, Luca Kindermann, Dominik Maier, L. M., René Schiebel, Samuel Schultheiß, Samuel Span, Richard Wittke

Das Tor erzielte:
1x René Schiebel

+~+~+~+

1. Spieltag Qualistaffel 3
SV Pfaffenhofen I - SC Vöhringen I 0:15
SV Tiefenbach - TSV Erbach I 0:4
FV Illertissen I - SV Beuren 3:4
SGM Illerrieden I - SSV Illerberg/Thal 4:2
TSV Neu-Ulm SPIELFREI  

17.09.2011
1. Punktspiel in Qualistaffel 3
FV Illertissen I - SV Beuren  3:4 (3:2)

  :

Hohe Siege und deutliche Niederlagen hatte unsere neu formierte D-Jugend in der Vorbereitung erlebt. Jetzt war die Frage, wie sich das Team schlagen würde, wenn es darauf ankommt und die Punkte zählen.

Gleich im ersten Staffelspiel gegen die D1 des FV Illertissen mussten die Jungs sich auswärts beweisen. Und es ging gleich gut los – für die Gegner: Illertissen nutzte die bei uns zunächst auftretenden Abstimmungsprobleme und ging noch in der ersten Halbzeit mit 3:0 in Führung.

Unsere Mannschaft gab aber keinesfalls auf. Nachdem die anfängliche Nervosität verflogen war, kamen unsere Spieler mehr und mehr ins Spiel und endlich auch zu Chancen. Eine schöne Flanke von René nutzte Michael, um auf 3:1 zu verkürzen. Kurz darauf war es wieder Michael, der sich allein durch die gegnerische Abwehr kämpfte und kurz vor dem Pausenpfiff den Anschlusstreffer zum 3:2 erzielte.



Auch nach Wiederanpfiff blieben unsere Jungs auf Zack, während bei Illertissen Unruhe eingekehrt war. Nach einem schönen Eckball von Sämi glich Michael mit seinem dritten Tor an diesem Tag aus. Jetzt spielte unser Team gelöst und erarbeitete immer mehr Chancen. André war es schließlich vorbehalten, den Spielverlauf komplett zu drehen: Mit einem Spurt entlang der Außenlinie ließ er die gegnerischen Verteidiger stehen und erzielte das viel bejubelte Führungstor. Bis zum Schluss blieb das Spiel äußerst spannend, auch wenn weitere Treffer ausblieben.

Da habt Ihr tolle Moral bewiesen, Jungs: Herzlichen Glückwunsch zum ersten Sieg!

Im Einsatz waren:
Oliver Richter (TW), Alexander Auer, Michael Bertele, Matthias Diener, Simon Fuchs, Luca Kindermann, André Kuhn, Dominik Maier, René Schiebel, Samuel Schultheiß, Samuel Span, Richard Wittke

Die Tore erzielten:
3x Michael Bertele, 1x André Kuhn

+~+~+~+
Heute waren schon 19 Besucher (502 Hits) hier!