Website für den Jahrgang 1999 beim SVB!
SV Beuren - Jahrgang 1999 - E1 Hallenturniere
Navigation

 


Saison 2009/2010

Hallenturniere

20.03.2010 - Generali Cup des TSV Holzheim (E1-Turnier)
Erster Platz auch im letzten Hallenturnier!


Bei den frühlingshaften Temperaturen am vergangenen Samstag hätten auch unsere E1-Junioren viel lieber draußen Fußball gespielt. Aber es stand das letzte Hallenturnier der Wintersaison auf dem Terminplan: der Generali Cup des TSV Holzheim.

Dort durften sie gleich gegen den Gastgeber auf den Platz, aber bei diesem ersten Spiel stimmte irgendwie gar nichts. Unser Team lief definitiv nicht zur Höchstform auf, wobei auch die nicht immer nachvollziehbaren Entscheidungen des Schiedsrichters Unruhe in das Spiel brachten. Am Schluss konnte man fast von Glück sagen, dass wir das Spiel mit 3:2 gewannen.

Gegen den SV Nersingen war unsere Mannschaft dann wieder wie ausgetauscht: Die starken Gegner lieferten uns ein spannendes Match, bei dem unsere Spieler sich aber immer wieder durchsetzen konnten. Schlussmann Olli parierte so bombig, dass das Ergebnis mit 3:0 Toren ganz klar für uns ausfiel.

Gegen den FC Silheim konnte das Team wieder nicht an diese gute Leistung anknüpfen. Silheim spielte frisch auf, unsere Jungs fanden ihren Rhythmus nicht – und ratzfatz lagen wir 0:2 zurück. Immerhin spricht es für den Kampfgeist der Truppe, dass sie nicht aufgaben sondern schließlich doch noch den Ausgleich erzielen konnten.

Mit dem letzten Gruppengegner, dem TSF Ludwigsfeld, hatten die Jungs es dann nicht so schwer und siegten klar mit 6:0 Toren. Mit einem Punkt Vorsprung vor dem SV Nersingen konnte das Team als Gruppenerster ins Finale einziehen.


Auflaufen für das Finalspiel

Ergebnisse Gruppenphase

SV Beuren - TSV Holzheim 3:2
SV Beuren - SV Nersingen 3:0
SV Beuren - FC Silheim 2:2
SV Beuren - TSF Ludwigsfeld 6:0








Unser Gegner im Finale war die Mannschaft des SV Pfaffenhofen. Hier spielten unsere Jungs wieder druckvoll und schnell und bauten die Führung gegen den SVP bis auf 3:0 Tore aus. Gegen Ende des Spiels kam es dazu noch zu einer unklaren Szene vorm gegnerischen Tor, bei der der Schiedsrichter zu unseren Gunsten auf Strafstoß entschied. Den 9-Meter-Schuss verwandelte Samu sicher und sorgte damit für den 4:0-Endstand.


Der motivierte Einsatz im Endspiel wurde belohnt.

Ergebnis Finale

SV Beuren - SV Pfaffenhofen 1 4:0




Mit diesem erneuten Sieg endet die Hallensaison. Ab sofort beginnt die Mannschaft draußen mit der Vorbereitung auf die anspruchsvolle Rückrunde in Kreisstaffel 1, die am 16. April startet.


Das siegreiche E1-Team präsentiert stolz die gewonnen Trophäen.

Im Einsatz waren:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Luca Kindermann, René Schiebel, Samuel Span, Florian Windeisen, Richard Wittke

Die Tore erzielten:
4x Adnan Agirbas, 2x Luca Kindermann, 1x Samuel Span, 9x Florian Windeisen, 2x Richard Wittke

+~+~+~+

28.02.2010
Endres-Immobilien-Cup in Pfaffenhofen
E1-Junioren holen Turniersieg
 

Beim Hallenturnier des SV Pfaffenhofen lief es für unsere E1-Junioren wieder prima.

Im ersten Gruppenspiel trafen unsere Jungs auf den SV Grafertshofen. Die ersten Minuten waren zum Haareraufen, denn obwohl das Spiel ausschließlich vorm gegnerischen Tor stattfand, wollte der Ball partout nicht ins Netz! Nach einem Foul im Strafraum konnte jedoch per Strafstoß das erste Tor erzielt werden und jetzt war der Bann gebrochen: Mit cleveren Spielzügen und überzeugenden Kombinationen siegte unser Team letztlich mit 9:0.

Auch in den Spielen gegen den FC Strass und den SV Pfaffenhofen 2 behielt unsere Mannschaft die Nase vorn und gewann jeweils mit 3:1.

Ergebnisse Gruppenphase

SV Beuren - SV Grafertshofen 9:0
SV Beuren - FC Strass 3:1
SV Beuren - SV Pfaffenhofen 2 3:1







Die erste Mannschaft des Gastgebers war unser Gegner im Finale. Im spannenden "Revierderby" ließen die Jungs nichts anbrennen, siegten mit 2:0 Toren und sicherten sich damit den diesjährigen Endres-Cup in der E-Jugend.

Ergebnis Finale

SV Beuren - SV Pfaffenhofen 1 2:0






Im Einsatz waren:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Luca Kindermann, René Schiebel, Alexander Schmid, Florian Windeisen, Richard Wittke

Die Tore erzielten:
3x Adnan Agirbas, 5x Luca Kindermann, 1x René Schiebel, 7x Florian Windeisen, 1x Richard Wittke

+~+~+~+

06.02.2010
Hallenturnier des FV Weißenhorn
Ungefährdeter Turniersieg für unsere E1


Am Samstag beim Hallenturnier des FV Weißenhorn stellte unsere E1 mit einer geschlossenen spielerischen Leistung erneut ihre Klasse unter Beweis.

Im allerersten Spiel des Turniers hieß unser Gegner SV Grafertshofen. Der Schiedsrichter war anfangs noch nicht ganz da und pfiff das Spiel an, obwohl der Ball – nicht ganz unwichtig für das Spiel – noch fehlte. Aber kaum hatte sich das runde Leder freundlicherweise zu uns gesellt, gingen unsere Jungs voll zur Sache und ließen Grafertshofen keinerlei Chance: Adi, Flo und Samu trafen insgesamt sechsmal. Gegenangriffe wurden von unserer Verteidigung im Keim erstickt. Ein toller Auftakt!

Weiter ging es gegen den FC Silheim. Hier war das erste Tor noch spannend umkämpft, bis Flo das erste Mal einschob. Danach war der Sieg ungefährdet: Flo traf noch ein zweites Mal und Simon hätte mit einer toll erkämpften Riesenchance kurz vor Schluss fast noch das dritte Tor gemacht. Auch diesmal blieb unser Kasten blitzblank sauber.

Für Flo war das zweite Tor in diesem Spiel übrigens gleichzeitig sein 100. Saisontor - herzlichen Glückwunsch!

Das dritte Gruppenspiel war für uns besonders wichtig: Der TSV Buch war unserem Team als starker Gegner bekannt, gegen den die Mannschaft bisher immer den Kürzeren gezogen hatte. Dass Buch das letzte Turnier in Weißenhorn gewonnen hatte, trug zu deren starker Aura natürlich auch bei. Ein Sieg heute war für unsere Mannschaft also schon psychologisch wichtig. Und die Jungs ließen nichts anbrennen: Schon innerhalb der ersten zehn Sekunden schob Adi das erste Mal ein. Buch war offensichtlich so verblüfft, dass sie das flott folgende zweite Tor von Flo regelrecht verschliefen. Jetzt bäumte sich unser Gegner aber auf und erzielte den Anschlusstreffer. Würde es jetzt noch spannend werden? Nein, nicht wirklich: Flo legte Adnan den Ball zum 3:1 auf, traf selbst zum 4:1 und nach schönem Kombinationsspiel von Richard, Adi und Simon und konnte Richard das Ergebnis noch zum 5:1 abrunden. Das "Knacken" des Angstgegners war in diesem Spiel offensichtlich ganz gut gelungen...

Als letzter Gruppengegner stand uns der FV Weißenhorn 1 gegenüber. Diese Mannschaft spielte heute wieder frisch auf gegen unser Team. Hier dauerte es ein bisschen, bis unsere Jungs richtig Fuß fassten. Adi war es schließlich, der einem Torschuss von Flo noch den letzten Schubs ins gegnerische Netz verpasste. Jetzt lief es wieder für uns - das Spiel endete mit 2:0.

Ergebnisse Gruppenphase

SV Beuren - SV Grafertshofen 6:0
SV Beuren - FC Silheim 2:0
SV Beuren - TSV Buch 5:1
SV Beuren - FV Weißenhorn 1 2:0








Ausschließlich Siege in der Gruppenphase bedeuteten natürlich das Finale für unsere Mannschaft. Als Gegner lief der SV Ingstetten auf. Auch hier startete das Spiel kurios: Der Schiedsrichter pfiff an und kümmerte sich danach erst einmal um das Geschehen neben dem Spielfeld, bis ihm plötzlich auffiel, dass hinter ihm bereits das Match tobte. Also kam es zu einem erneuten Anpfiff, obwohl bereits die erste halbe Minute vergangen war. Zum Glück fehlte unserer Mannschaft diese Zeit dann nicht am Schluss! Bei diesem zweiten Anlauf startete unser Team allerdings etwas zäher ins Spiel, vielleicht weil Ingstetten jetzt wusste, wie schnell unsere Stürmer zur Sache kamen. Während Flo und Adi sich vorne festbissen, rettete unser Verteidiger Samu seelenruhig die Situation und schob völlig ungerührt zum 1:0 ein. Auch in diesem Spiel war dieses erste Tor der Eisbrecher: Von jetzt an lief es wie am Schnürchen und Adi konnte noch zweimal nachlegen.


Ergebnis Finale

SV Beuren - SV Ingstetten 3:0





Das war ein toll gespieltes Turnier, bei dem die gesamte Mannschaft an einem Strang zog. Fünf ungefährdete Siege und ein beachtliches Torverhältnis von 18:1 Toren zeigen, dass nicht nur unsere Stürmer Adi, Flo und Simon vor den gegnerischen Toren ganze Arbeit leisteten, sondern auch unsere Verteidiger Luca, Samu, René und Richard hinten absolut nichts anbrennen ließen. Dass auch die Defensivspieler sich immer wieder in die Torschützenliste eintragen können, beweist, wie engagiert die Jungs auf allen Positionen mitspielen. Ein immer souveräner Rückhalt für alle war auch diesmal wieder Olli als genialer Keeper im Tor, der bei jedem Spiel alles dafür tut, dass unsere Maschen porentief sauber bleiben!

Im Einsatz waren:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Simon Fuchs (E2), Luca Kindermann, René Schiebel, Samuel Span, Florian Windeisen, Richard Wittke

Die Tore erzielten:
8x Adnan Agirbas, 2x Samuel Span, 7x Florian Windeisen, 1x Richard Wittke

+~+~+~+

Heute waren schon 77 Besucher (234 Hits) hier!