Website für den Jahrgang 1999 beim SVB!
SV Beuren - Jahrgang 1999 - E1 Qualistaffel
Navigation

 


Herbst 2009


Qualifikationsstaffel




+~+~+~+

7. Spieltag - 23.10.2009
SC Staig - SpVgg Au/Iller 1 6:10
SV Illerzell 1 - Spfr Illerrieden 5:6
FV Gerlenhofen - SV Beuren 1 0:20
SV Grafertshofen SPIELFREI

 


23.10.2009
7. Spieltag der Qualifikationsstaffel 4
FV Gerlenhofen - SV Beuren 1   0:20 (0:13)

 :

Die Herbstmeisterschaft war uns schon sicher, als wir am Freitag beim FV Gerlenhofen eintrafen: Die anderen Vereine hatten ihre Punkte für uns so günstig verteilt, dass wir auch mit einer Niederlage Tabellenerster gewesen wären. Allerdings rechnete niemand mit einer Niederlage, da die Mannschaft des FV Gerlenhofen bisher nicht ein einziges Spiel hatte gewinnen können.

Und tatsächlich waren die Gastgeber unserer Mannschaft einfach in jeder Hinsicht nicht gewachsen. Es war eher wie ein Trainingsspiel gegen eine jüngere Jugend, was möglicherweise ja auch der Fall war. Schon in der 2. Spielminute fiel das erste Tor für uns und das rief laut nach Gesellschaft - die es auch bekam...

In der ersten Halbzeit bemühte sich unser Team noch um schönen Fußball und versenkte den Ball dabei immerhin 13 Mal im gegnerischen Tor. In der zweiten Hälfte befanden sich dann quasi sämtliche 20 Feldspieler vorm Gerlenhofer Tor und rangelten um den Weg zum Netz - daher fielen "nur noch" sieben Tore.

Die körperliche Überlegenheit unseres Teams wurde unter anderem deutlich, als der Ball durch den Torwart dann doch einmal weit aus dem gegnerischen Strafraum herauskatapultiert wurde und ein Gerlenhofer Spieler die Gunst der Stunde erkannte und sich eilends auf den (vollkommen offenen!) Weg zu unserem Tor machte. Ups - da hätte doch vielleicht jemand stehen sollen? Das bemerkte einer unserer Verteidiger dann auch. Als der gegnerische Stürmer, der sich recht sicher fühlte, schon in unserem Strafraum angekommen war und gerade noch überlegte, ob er den Torwart recht oder links umspielen sollte, hatte ihn unser Spieler mit einem flotten Spurt über den gesamten Platz bereits eingeholt und nahm ihm den Ball gekonnt wieder ab.

Auch wenn viele Tore ja an sich eine feine Sache sind, war das Spiel für keine der beiden Mannschaften wirklich erfreulich oder gar spannend - wenn auch die Spieler aus Gerlenhofen natürlich gerne mit uns getauscht hätten. Für unsere Spieler war es immerhin schön, dass wirklich jeder Feldspieler Zählbares zu dem Erfolg beitragen konnte und auch die Verteidiger sich heute in die Runde der Torschützen einreihen durften.

Nichtsdestoweniger ist das Gesamtergebnis wirklich überzeugend: Mit sechs Siegen aus sechs Spielen und 76:9 Toren haben unsere E1-Junioren die Herbstmeisterschaft errungen - ein stolzes Ergebnis!

Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler und natürlich auch an die Trainer Dominik Mayer und Sebastian Kloß, die Betreuer Gabi Kindermann und Michael Windeisen zu dieser tollen Leistung!

Im Einsatz waren:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Luca Kindermann, Alexander Schmid, Samuel Span, Lena Tiltscher, Florian Windeisen, Richard Wittke

Die Tore erzielte:
6x Adnan Agirbas, 1x Luca Kindermann, 3x Alexander Schmid, 1x Samuel Span, 1x Lena Tiltscher, 7x Florian Windeisen, 1x Richard Wittke

+~+~+~+

6. Spieltag - 16.10.2009
SV Beuren 1 - SC Staig 12:4
SV Grafertshofen- FV Gerlenhofen 7:4
SpVgg Au/Iller 1 - SV Illerzell 1 5:2
Spfr Illerrieden SPIELFREI

 


16.10.2009
6. Spieltag der Qualifikationsstaffel 4
SV Beuren 1 - SC Staig   12:4 (6:1)

 :

Der SC Staig brachte den Winter nach Beuren. Die Kälte, gepaart mit Regen, machte die Spielbedingungen für die Mannschaft extrem unangenehm. Aber trotz des widrigen Wetters stürzten sich alle Spieler ungebremst ins Geschehen!

Obwohl Staig bisher nur ein Spiel verloren hatte und wir davon ausgingen, dass uns ein Sieg heute nicht so leicht gemacht würde, entwickelten sich die Chancen von Beginn an größtenteils im Strafraum unserer Gäste. Das erste Tor für uns war also nur eine Frage der Zeit – und wurde dann ein echter Leckerbissen für die Fans: Adi platzierte einen Eckball optimal, so dass Luca souverän per Kopfball verwandeln konnte - solche Kopfballtore bekommt man in der E-Jugend nicht oft zu sehen! Das 2:0 schoss dann Flo im Alleingang. Jetzt hatte sich Staig etwas berappelt und ein kurzer Aussetzer in unserer Verteidigung führte zum Anschlusstor. Davon ließen sich unsere Spieler aber wenig beeindrucken und sie legten sofort nach. Ein schöner Pass von Flo wurde von Adi gefühlvoll ins Netz gestreichelt. Und umgekehrt ging das auch: Die nächste Vorlage kam von Adi für Flo, der den Ball mit ebenso viel Gefühl im Tor platzierte. Noch einmal traf Flo und dann hatten wir noch kurz vor der Pause eine schöne Freistoßchance: Der von Flo geschossene Ball wurde vom Torwart abgewehrt, aber Lena verwandelte geistesgegenwärtig im Nachschuss, so dass wir mit einem 6:1-Zwischenstand in die Pause gehen konnten.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Sonntagstor seitens der Staiger: Der Ball traf haarscharf noch die Innenkante unseres Tors und prallte nach innen. Danach kamen aber wieder Flo und Luca an die Reihe, die unseren Vorsprung zum 9:2 ausbauten. Ein übereifriger Staiger Verteidiger bescherte uns dann noch einen Strafstoß, den René eiskalt verwandelte. In der letzten Phase trafen Staig, Flo, Staig und Luca im Wechsel zum 12:4-Endstand.

Wirklich gefährdet war unser Sieg auch in diesem Spiel nie. Eher müsste man diesmal sogar noch überlegen, ob die vier Gegentore nicht noch locker hätten verhindert werden können. Angesichts des miserablen Wetters und der Aufregung um einen Staiger Spieler, der gegen Ende des Spiels auf dem rutschigen Rasen so unglücklich fiel, dass er sich den Arm brach, waren solche „Kleinigkeiten“ aber wirklich nicht von Bedeutung.

Im Einsatz waren:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Luca Kindermann, René Schiebel, Samuel Span, Lena Tiltscher, Florian Windeisen, Richard Wittke

Die Tore erzielte:
1x Adnan Agirbas, 3x Luca Kindermann, 1x René Schiebel, 1x Lena Tiltscher, 6x Florian Windeisen

+~+~+~+

5. Spieltag - 09.10.2009
SV Beuren 1 - SV Grafertshofen 20:2
SV Illerzell 1 - SC Staig 8:0
FV Gerlenhofen - Spfr Illerrieden 2:4
SpVgg Au/Iller 1 SPIELFREI

 


09.10.2009
5. Spieltag der Qualifikationsstaffel 4
SV Beuren 1 - SV Grafertshofen  20:2 (10:0)


 :

Was soll man über ein Spiel sagen, das wir so deutlich gewinnen konnten? Dass Grafertshofen als mehr oder weniger stolzer Inhaber der roten Laterne in unserer Staffel nicht der härteste Brocken würden werde, hatten wir ja schon im Vorfeld vermutet. Aber 20 Tore übertrafen dann doch unsere Erwartung.

Es war allerdings nicht so, dass Grafertshofen unserem Team das Spiel ohne Gegenwehr überließ. Unsere Jungs und Mädels spielten einfach deutlich besser als die Gäste. Zu den geschossenen Toren kamen noch unzählige gute Chancen, bei denen der Ball die Latte küsste oder knapp am Tor vorbeipfiff… Da unsere Mannschaft die Tore schön herausspielte und sich redlich bemühte, nicht vom Torrausch überkommen zu werden, ging der Sieg auch in dieser beachtlichen Höhe durchaus in Ordnung!

Ein großes Lob muss den Gästen ausgesprochen werden, die trotz des desolaten Ergebnisses den Kopf nicht in den Sand steckten, sondern beherzt weiterspielten. Dieser Einsatz wurde in der zweiten Halbzeit dann auch belohnt, als unsere Mannschaft sich beim Stand von 16:0 einen unachtsamen Moment gönnte und die Gegner auf 16:1 „verkürzten“. Der Jubel bei den angereisten Fans war so groß, als hätte die Gastmannschaft soeben die Meisterschaft gewonnen! Der nicht ganz ernst gemeinte Anfeuerungsruf des Trainers: „Los jetzt, das packen wir noch!“, sorgte dann bei allen für Erheiterung. Nicht jede Mannschaft schafft es, auch bei hohen Niederlagen so entspannt zu bleiben!

Im Einsatz waren:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Luca Kindermann, René Schiebel, Alexander Schmid, Samuel Span, Lena Tiltscher, Florian Windeisen, Richard Wittke

Die Tore erzielte:
8x Adnan Agirbas, 3x Luca Kindermann, 1x Samuel Span, 1x Lena Tiltscher, 5x Florian Windeisen, 1x Richard Wittke, 1x Eigentor

+~+~+~+

4. Spieltag - 05.10.2009
SV Illerzell 1 - SV Beuren 1 1:4
Spfr Illerrieden - SV Grafertshofen 14:2
SpVgg Au/Iller 1 - FV Gerlenhofen 9:0
SC Staig SPIELFREI

 


05.10.2009
4. Spieltag der Qualifikationsstaffel 4
SV Illerzell 1 - SV Beuren 1  1:4 (1:2)


 :

Gleich am Montag nach der ganztägigen U11 EUROCUP Qualifikation musste unsere E1 wieder ran: Der 4. Spieltag der Qualistaffel stand an gegen die erste Mannschaft aus Illerzell, die bis gestern genau wie wir ungeschlagen geblieben war.

Bei ekligem Nieselregen merkte man unserer Mannschaft den anstrengenden Vortag gewaltig an: Es wurde ein Spiel der vergebenen Chancen. Allerdings war auch Illerzell nicht in Höchstform: Die Mannschaft war vergangene Woche von der Grippe gebeutelt worden.

Statt also ein Spitzenspiel der Qualistaffel 4 bestaunen zu können, war das Spiel eher deswegen spannend, weil vor allem unsere Mannschaft zwar unzählige Torchancen herausspielte, aber diese größtenteils auf spektakuläre Art vergab. Rechts vorbei, links vorbei, oben drüber, an die Latte – es war zum Haareraufen!

Am wenigstens mitgenommen wirkte Samu, der auch ganz cool den ersten Treffer für unser Team erzielte, als er von hinter der Mittellinie einfach mal schwungvoll gegen den Ball trat, der schön flach am Illerzeller Torwart vorbei ins Netz wutschte. Kaum eine Minute später glich Illerzell zwar aus, aber noch vor der Halbzeitpause brachte Flo uns wieder in Führung.

Die zweite Halbzeit war von der Chancenverwertung her genauso frustrierend wie die erste, aber mit einem weiteren Treffer von Flo und einem von Adi konnten wir mit einem 4:1 als Sieger vom Platz gehen.

Hätten wir alle Chancen verwerten können, wäre das Ergebnis locker zweistellig ausgefallen. Andererseits hätte Illerzell – wäre das Team komplett fit gewesen – uns das Leben sicher auch deutlich schwerer gemacht. Mit dem Ergebnis können wir also sehr zufrieden sein, besonders, da wir damit wieder die Tabellenspitze der Qualifikationsstaffel 4 erobert haben.

Im Einsatz waren:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Luca Kindermann, René Schiebel, Alexander Schmid, Samuel Span, Lena Tiltscher, Florian Windeisen, Richard Wittke

Die Tore erzielte:
1x Adnan Agirbas, 1x Samuel Span, 2x Florian Windeisen

+~+~+~+

3. Spieltag - 25.09.2009
SV Beuren 1 - Spfr Illerrieden 11:2
SV Grafertshofen - SpVgg Au/Iller 1 0:8
FV Gerlenhofen - SC Staig 1:8
SV Illerzell 1 SPIELFREI

 


25.09.2009
3. Spieltag der Qualifikationsstaffel 4
SV Beuren 1 - Spfr Illerrieden  11:2 (5:0)


 :

Auch unser zweites Punktespiel fand auf heimischem Terrain statt. Dass unsere E1 sich „zu Hause“ wohl fühlt, wurde auch den Gegner aus Illerrieden schnell klar – denn der größte Teil des Spiels fand auf der Seite unserer Gäste statt.


Das komplette E1-Team

Unsere Mannschaft startete enorm stark, ließ dem Gegner keine Chance und so stand es schon nach kurzer Zeit 3:0 für uns. Jetzt war erst einmal ein bisschen die Luft raus, auch weil leider ein bisschen Torrausch aufkam – zu Lasten der schönen Spielzüge. Folgerichtig kam auch Illerrieden zu den ersten Chancen, wurde aber zum Glück von unserer wieder sehr starken Verteidigung und unserem Torhüter ausgebremst. Bis zur Pause berappelte sich unsere Mannschaft auch wieder und konnte noch auf 5:0 erhöhen.

Nachdem die Trainer in der Pause alle Spieler daran erinnert hatten, dass es nicht darum geht, so viele Tore wie möglich zu schießen, sondern ein gutes Spiel zu zeigen, lief es in der zweiten Halbzeit wieder richtig rund.

Die Tore kamen dann (beinahe) von ganz alleine: Noch beachtliche sechs Mal landete der Ball im gegnerischen Netz!

Absolut fantastisch war auch diesmal wieder Oli im Tor, der sich als echter „Kahn“ erwies und durch sein Vorpreschen im genau richtigen Augenblick dem Gegner kaum eine Chance ließ. Beide Gegentreffer gingen für ihn unhaltbar direkt unter die Latte.

Ein Riesenlob an alle Spieler der Mannschaft, die mit ihrer unglaublichen Spielfreude und unermüdlichem Einsatz den Sieg auch in dieser Höhe wirklich verdient haben!

Im Einsatz waren:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Luca Kindermann, René Schiebel, Alexander Schmid, Samuel Span, Lena Tiltscher, Florian Windeisen, Richard Wittke

Die Tore erzielte:
3x Adnan Agirbas, 1x Luca Kindermann, 1x Lena Tiltscher, 6x Florian Windeisen

+~+~+~+

2. Spieltag - 21.09.2009
SC Staig - SV Grafertshofen

12:2

SV Illerzell 1 - FV Gerlenhofen

6:3

SpVgg Au/Iller 1 - Spfr Illerrieden

1:5

SV Beuren 1 SPIELFREI

 


+~+~+~+

1. Spieltag - 18.09.2009
SV Beuren 1 - SpVgg Au/Iller 1

9:0

SV Grafertshofen - SV Illerzell 1

0:7

Spfr Illerrieden - SC Staig

2:3

FV Gerlenhofen SPIELFREI

 


18.09.2009
1. Spieltag der Qualifikationsstaffel 4
SV Beuren 1 - SpVgg Au/Iller 1 9:0 (6:0)


 :

Unsere E1-Junioren erwischten in der Qualifikationsrunde einen bombigen Start: Zu Hause und bei wunderbarem Wetter traf die Mannschaft auf „Auer Power“, die aber zu unserem Glück nicht gar so kraftvoll auftrat.


Mit solchem Teamgeist gewinnt sich's leichter!

Schon nach wenigen Spielminuten konnte Flo einen Pass von Adnan zum Führungstreffer verwandeln. Bald darauf legt Flo noch einmal nach und platzierte den Ball höchst sauber über links im rechten Eck. Jetzt wollten auch die anderen mitmischen: Luca legte Adnan vor, der in ausgesprochen spitzem Winkel von rechts den Ball noch ins lange Eck bugsieren konnte. Die wenigen Angriffe der Auer Spieler scheiterten an unserer starken Abwehr, die von René als Libero prima aufgestellt wurde oder spätestens an Oli, unserem souveränen Keeper. Aber auch vorne ging es flott weiter zur Sache: Noch vor der Halbzeit trafen Luca, Adnan und Lena zu einem Pausenstand von 6:0!

Die zweite Halbzeit spielte sich ebenfalls großteilig vor dem Auer Tor ab. Im Alleingang erzielte Adnan das 7:0. Den Konter der Gegner schnappte sich unser heute wirklich hervorragender Schlussmann Oli mit einem beherzten Hechtsprung und machte so eine der wenigen Chancen für Au zunichte. Wir hatten da schon mehr Glück: Ein geniales Zusammenspiel unseres Angriffs schloss Luca erfolgreich ab zum 8:0. Und auch das letzte Tor war sehenswert: Adnan brachte den Ball blitzschnell nach vorne, passte zu Flo, der wiederum Lena vorlegte – Treffer!

Mit diesem Endstand von 9:0 waren der erste Sieg und die vorläufige Tabellenspitze für unsere Mannschaft in trockenen Tüchern. Ein schönes Spiel des gesamten Teams - super! Macht weiter so!

Im Einsatz waren:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Luca Kindermann, René Schiebel, Alexander Schmid, Samuel Span, Lena Tiltscher, Florian Windeisen, Richard Wittke

Die Tore erzielte:
3x Adnan Agirbas, 2x Luca Kindermann, 2x Lena Tiltscher, 2x Florian Windeisen

+~+~+~+
Heute waren schon 73 Besucher (187 Hits) hier!