Website für den Jahrgang 1999 beim SVB!
SV Beuren - Jahrgang 1999 - F1 Meisterschaft 2008
Navigation

 




Punktespiele der Kreisstaffel 8 - 2008




+~+~+~+




7. Spieltag - 20.06.2008

SV Aufheim - TSV Neu-Ulm 2 - 2:4
FC Hüttisheim - SV Pfaffenhofen 1 - 1:4
TSV Obenhausen - SV Beuren 1 - 2:6
FC Illerkirchberg 1 - SPIELFREI 




F1-Junioren feiern am 7. Spieltag die Kreismeisterschaft!
TSV Obenhausen - SV Beuren 1       2:6 (1:4)
 

„Ist das nicht klasse? Wir Jungs sind Meisterklasse!“ - Am letzten Spieltag der Kreisstaffel 8 konnte unsere F1 mit einem deutlichen Sieg gegen den TSV Obenhausen die Kreismeisterschaft sichern! Sechs von sechs möglichen Siegen und eine Tordifferenz von +32 bedeuteten die unangefochtene Tabellenspitze!

Richtig schön war das Spiel bei großer Hitze zwar nicht, aber auch die einzelnen Aktionen aus dem allgemeinen Getümmel heraus brachten unserem Team Erfolge. Gleich zu Beginn der ersten Halbzeit bejubelte Samuel sein erstes Tor: Der Ball hoppelte - ganz harmlos wirkend - am machtlosen Obenhausener Torwart vorbei ins Netz. Bald darauf erreichte Adnan das 0:2. Samuel legte ein weiteres Tor drauf zum 0:3 und wieder Adnan konnte nach einem flotten Sprint über den gesamten Platz das 0:4 verbuchen. Kurz vor dem Seitenwechsel gelang Obenhausen noch ein Treffer, so dass wir mit 1:4 in die Halbzeitpause gingen.

In der zweiten Halbzeit glänzte unser Ersatzspieler Alex Auer mit tollen Sprints entlang der Linie und schönem Zuspiel in die Mitte des Strafraums. Eine solche Aktion verwertete Adnan zum Ausbau unserer Führung zum 1:5. Jetzt konterte Obenhausen aber noch mit einem gelungenen Spielzug und verkürzte auf 2:5. Nachdem Adnan aber beim nächsten Angriff im Strafraum gefoult wurde, bekamen wir zum Abschluss noch einen Strafstoß zugesprochen, den Adnan selbst souverän zum 2:6 Endstand versenkte.

Und dann begann die Party! Mit mitgebrachten Fahnen und einem Meister-Transparent bejubelte unsere Mannschaft den frisch errungenen Ehrentitel. Wenig später ging die Feier auf dem heimischen Sportplatz mit reichlich Spezi und Pizza weiter. Herzlichen Glückwunsch an das erfolgreiche Meisterteam – diesen Erfolg habt Ihr Euch wirklich verdient!

Noch einmal herzlichen Dank an Alexander Auer aus unserer F2, der unser Team an diesem 7. Spieltag tatkräftig unterstützte!



Im Einsatz waren:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Alexander Auer, Luca Kindermann, René Schiebel, Alexander Schmid, Samuel Span, Richard Wittke

Tore:
4x Adnan Agirbas, 2x Samuel Span

+~+~+~+

6. Spieltag - 13.06.2008
 
SV Beuren 1 - FC Illerkirchberg 1 - 2:1
SV Pfaffenhofen 1 - TSV Obenhausen - 9:2
TSV Neu-Ulm 2 - FC Hüttisheim - 2:5
SV Aufheim - SPIELFREI

F1-Junioren nach fünf Punktespielen ungeschlagen an Tabellenspitze!
SV Beuren 1 - FC Illerkirchberg 1       2:1 (0:1)


Am vergangenen Freitag lieferten sich unsere Jungs ein superspannendes Spiel mit dem FC Illerkirchberg 1. Und hier ging es wirklich „um die Wurst“: Für Illerkirchberg war dies das letzte Punktespiel – und die Mannschaft hatte bislang alle Staffelspiele ohne ein einziges Gegentor gewonnen! Ein Sieg gegen unsere F1 hätte für die Illerkirchberger folglich an diesem vorletzten Staffelspieltag bereits die sichere Meisterschaft bedeutet, während unser Team sich bei einem Sieg ebenfalls sehr berechtigte Hoffnung auf die Meisterschaft machen konnte.

Es ging für unsere F1-Junioren gleich denkbar schlecht los: Nach maximal zwei Minuten bekam Illerkirchberg einen Freistoß zugesprochen, den der gegnerische Schütze in wunderschönem, hohen Bogen jenseits der Reichweite unseres Torwarts Olli oben ins Tor versenkte. Die Illerkirchberger wurden euphorisch – unser Team war dagegen recht schockiert. Aber unsere Jungs kämpften! Leider ging es erstmal so frustrierend weiter: Ein klares Foul im Strafraum gegen unseren Angreifer wurde gar nicht erst gepfiffen, ein Beinahe-Tor nicht gegeben, weil der Ball wohl auf der Linie liegen geblieben war etc. Da fiel es unseren Spielern sichtlich schwer, die Motivation aufrecht zu erhalten.

Nach dem Seitenwechsel jedoch ging unser Team wieder mit neuem Mut zum Angriff über. Sie spielten druckvoll und schön – und das wurde endlich auch belohnt: Adnan gelang der umjubelte Befreiungsschlag zum 1:1! Jetzt war wieder alles offen! Im Illerkirchberger Team begann hörbar das große Rechnen: „Reicht uns auch ein Unentschieden zur Meisterschaft?“ 

Unsere Spieler hoben sich die Rechnerei klugerweise für später auf, konzentrierten sich hervorragend und spielten einfach weiter schönen Fußball! Nicht ohne Rückschläge, denn ein weiteres Tor für uns wurde nicht gegeben. Aber die Jungs gaben keineswegs auf. Und tatsächlich – sie schafften es: Richard stand nach einem von Luca sauber geschossenen Eckball zur Stelle und prellte den Ball mit der Brust direkt ins Illerkirchberger Tor! Das war die Führung in diesem wichtigen Spiel! Von nun an hatte Illerkirchberg unserem Team nichts mehr entgegenzusetzen. Das 2:1 verteidigte unsere F1-Mannschaft souverän bis zum Abpfiff. Super gemacht!

Eine Spitzenleistung von der gesamten F1-Mannschaft, die jede Menge Kampfmoral und richtig schönen Fußball gezeigt hat! Herzlichen Glückwunsch, Jungs!

Im letzten Punktespiel am 20. Juni trifft unsere F1 jetzt noch auf den TSV Obenhausen. Mit einem Sieg oder einem Unentschieden dort kann unser Team sich den Kreismeistertitel sichern. Wir drücken die Daumen und hoffen, dass viele Fans den Weg nach Obenhausen finden, um die Mannschaft zu unterstützen!

Im Einsatz waren:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Matthias Diener, Luca Kindermann, René Schiebel, Alexander Schmid, Samuel Span, Richard Wittke

Tore:
1x Adnan Agirbas, 1x Richard Wittke

+~+~+~+

5. Spieltag -  06.06.2008
 
FC Hüttisheim - SV Aufheim - 3:0
TSV Obenhausen - TSV Neu-Ulm 2 - 2:5
FC Illerkirchberg 1 - SV Pfaffenhofen 1 - 1:0
SV Beuren 1 - SPIELFREI

+~+~+~+

4. Spieltag -  30.05.2008
 
SV Aufheim - TSV Obenhausen - 1:7
SV Pfaffenhofen 1 - SV Beuren - 2:10
TSV Neu-Ulm 2 - SC Illerkirchberg 1 - 0:4
FC Hüttisheim - SPIELFREI

F1-Junioren gewinnen ihr viertes Punktespiel in Folge!
SV Pfaffenhofen 1 - SV Beuren 1        2:10 (0:5)


Am Montag bestritten unsere F1-Junioren ihr viertes Punktespiel der Kreisstaffel 8 gegen den SV Paffenhofen 1 – mit großem Erfolg! 

Unsere Mannschaft trat selbstbewusst auf, bestimmte das Spiel von Anfang an und übte im Angriff viel Druck auf den Gegner aus. Der SVP 1 verharrte dagegen zu Anfang in einer Art Duldungsstarre und zeigte wenig Gegenwehr, was unsere Spieler gerne ausnutzten.

Der erste Treffer fiel nach einem schönen Kombinationsspiel von Florian, Luca und abschließend Adnan. Kurze Zeit später versuchte es Florian selbst, traf aber nur den Pfosten. Aber auch hier war Adnan gleich zur Stelle und versenkte den Ball doch noch im Netz zum 0:2. Der dritte Treffer landete durch einen von Luca genial geschossenen Eckball im gegnerischen Tor.

Mittlerweile hatte der SVP 1 den Kampf doch aufgenommen, hatte aber in der Chancenverwertung kein Glück. Alexander glänzte darin, den angreifenden Gegnern den Ball abzuluchsen, unsere Verteidiger René und Samuel störten den Spielaufbau des Gegners sicher und nachhaltig und die gegnerischen Angriffe, die doch bis vor unser Tor gelangten, scheiterten an unserem Torwart Matthias.
 
Unseren Spielzügen war mehr Glück beschieden: Florian bereitete uns nächste Aktion mit einem Pass zu Richard vor, der daraufhin souverän das 0:4 erzielte. Mit einem Freistoß, der direkt traf, konnte Florian noch kurz vor dem Seitenwechsel auf 0:5 erhöhen.

In der zweiten Halbzeit waren unsere Jungs nicht minder motiviert. Nach tollem Zusammenspiel konnte Florian schon kurz nach der Pause das 0:6 erzielen. Kurz darauf nahm er nach einem Einwurf des Gegners frech den Ball an und verwandelte umgehend zum 0:7. Einen Angriff des SVP 1 konterte unser Team wieder zuverlässig und erneut traf Florian zum 0:8. 

Der SVP 1 gab den Kampf aber nicht auf: Sie starteten erneut einen Gegenangriff, kamen diesmal zum Zuge und verkürzten auf 1:8. Unsere Mannschaft reagierte mit einem erfolgreichen Konter und Florian erhöhte auf 1:9. Der SVP 1 griff wieder an und traf erneut zum 2:9. Aber auch diesmal kam unser Gegenangriff unverzüglich: Adnan eroberte den Ball und passte zu Olli, der den zehnten Treffer für unsere Mannschaft landete und damit den 2:10 Endstand besiegelte.

Das war eine super Leistung von der gesamten Mannschaft! Herzlichen Glückwunsch!

Im Einsatz waren:
Matthias Diener (TW), Adnan Agirbas, Luca Kindermann, Oliver Richter, René Schiebel, Alexander Schmid, Samuel Span, Florian Windeisen, Richard Wittke

Tore:
2x Adnan Agirbas, 1x Luca Kindermann, 1x Oliver Richter, 5x Florian Windeisen, 1x Richard Wittke

+~+~+~+

3. Spieltag - 25.04.2008
 
SV Beuren - TSV Neu-Ulm 2 - 9:0
TSV Obenhausen - FC Hüttisheim - 2:5
SC Illerkirchberg 1 - SV Aufheim - 9:0
SV Pfaffenhofen 1 - SPIELFREI

F1-Junioren erobern Tabellenspitze der Kreisstaffel 8!
SV Beuren 1 – TSV Neu-Ulm 2        9:0 (5:0)

Den dritten Spieltag der Kreisstaffel begrüßten unsere F1-Junioren auf dem heimischen Rasen den TSV Neu-Ulm 2 in absoluter Torschusslaune! Unsere Jungs machten das gesamte Spiel großen Druck auf die gegnerische Mannschaft und zeigten sich dabei nicht nur körperlich, sondern auch spielerisch überlegen. Das Team spielte konsequent nach vorn und schaffte es dabei aber auch, das eigene Tor effektiv zu decken. Die zahlreichen Fans am Spielfeldrand konnten dabei sowohl schöne Spielzüge, aber auch tolle Einzelaktionen bewundern. Besonders Adnan zeigte sich in top Verfassung! Bereits in der ersten Halbzeit erzielte er fünf Tore und sorgte so für den 5:0 Pausenstand.

Gleich nach dem Seitenwechsel erhöhte Alex mit einem tollen Treffer auf 6:0 und konnte damit sein erstes Saisontor bejubeln. Ein schneller Alleingang von Adnan führte kurz darauf zum 7:0. Jetzt spielte unsere Mannschaft etwas bedächtiger, setzte dafür aber noch mehr auf ein schönes Zusammenspiel. Die gelungenen Kombinationen wurden umgehend mit dem 8. Treffer belohnt, den Luca souverän verwandelte. Ebenso schön herausgespielt wurde das 9. Tor von Richard. Beinahe wäre der Sieg sogar noch zweistellig geworden, als Richard kurz vor Abpfiff nach einer prima Zusammenarbeit von Adnan und Alex zum Schuss kam. Hier hielt der Neu-Ulmer Torwart jedoch noch im letzten Moment beherzt den Ball.

Ein verdienter Sieg nach einem tollen Spiel! Mit den erneuten drei Punkten und einer genialen Tordifferenz von 21:2 hat unsere F1 damit bis auf Weiteres die Tabellenspitze erobert! Herzlichen Glückwunsch!

Im Einsatz waren:
Matthias Diener (TW), Adnan Agirbas, Luca Kindermann, Oliver Richter, René Schiebel, Alexander Schmid, Samuel Span, Richard Wittke

Tore:
6x Adnan Agirbas, 1x Luca Kindermann, 1x Alexander Schmid, 1x Richard Wittke

+~+~+~+

2. Spieltag - 18.04.2008
 
SV Aufheim - SV Beuren 1 - 1:6
FC Hüttisheim - FC Illerkirchberg 1 - 0:4
TSV Neu-Ulm 2 - SV Pfaffenhofen 1 - 0:5
TSV Obenhausen - SPIELFREI



Gute Laune im Team am 2. Spieltag

F1-Junioren siegen erneut im 2. Punktespiel der Kreisstaffel 8
SV Aufheim – SV Beuren 1        1:6 (1:2)


Auch das zweite Punktespiel der Kreisstaffel konnten unsere F1-Junioren für sich entscheiden. Gegenüber der F-Jugend des SV Aufheim waren sie tonangebend, aber im Abschluss zu hektisch. Statt die Chancen konsequent herauszuspielen, wollten sie zu Anfang teilweise ihre Überlegenheit in Alleingängen beweisen - eine Taktik, die zum Scheitern verurteilt ist. So blieben leider viele gute Möglichkeiten ungenutzt.

Das erste Tor fiel nach einem Foul im Strafraum: Adnan verwandelte den Strafstoß sicher zum 0:1. Kurz darauf setzte er mit einem flotten Alleingang noch ein weiteres Tor obendrauf und erhöhte zum 0:2. Jetzt kam aber auf einmal Aufheim ins Spiel und erzielte den Anschlusstreffer. Das überraschte unsere Jungs, die wohl nicht mit echter Gegenwehr gerechnet hatten. Folgerichtig bemühten sie sich wieder um sauberere Spielzüge, was ihnen bis zur Halbzeit aber nicht recht glücken wollte.

Nach der Pause bekamen sie ihr eigenes Spiel deutlich besser in den Griff. Adnan konnte direkt nach dem Anpfiff mit einem schönen Überraschungsangriff das dritte Tor erzielen. Kurze Zeit später passte er geschickt zurück auf Luca, der mit Bravour ins Toreck traf zum 1:4. Auch beim nächsten Tor spielte unser Team schön zusammen und Matthias erzielte mit dem 5:1 sein erstes Tor der Saison! Der Abschlusstreffer zum 1:6 ging wieder auf Lucas Kappe, dessen gezielter, weiter Schuss unhaltbar für den Torwart ins Netz ging.

6 Punkte aus zwei Spielen - eine starke Leistung! Weiter so!

Im Einsatz waren:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Matthias Diener, Luca Kindermann, René Schiebel, Alexander Schmid, Samuel Span, Richard Wittke

Tore:
3x Adnan Agirbas, 1x Matthias Diener, 2x Luca Kindermann

+~+~+~+

1. Spieltag - 11.04.2008

SV Beuren 1 – FC Hüttisheim - 6:1
SV Pfaffenhofen 1 – SV Aufheim - 9:0
FC Illerkichberg 1 – TSV Obenhausen - 1:0
TSV Neu-Ulm 2 - SPIELFREI

Drei Punkte im 1. Punktespiel der Kreisstaffel 8
SVB 1 - FC Hüttisheim        6:1 (1:0)


Beim 1. Punktespiel der Kreisstaffel 8 empfingen wir am vergangenen Freitag bei schwüler Gewitterstimmung die F-Junioren des uns bislang völlig unbekannten FC Hüttisheim. Unsere Mannschaft startete sehr verhalten, großteilig wenig lauffreudig und kam nicht gut ins Spiel. Zu unserem Glück war Hüttisheim kein sonderlich starker Gegner. So konnte sich unser Team allmählich auf seine Stärken besinnen und schöne Spielzüge aufbauen. Dadurch wurden unsere Spieler mutiger und rückten immer häufiger in die gegnerische Hälfte vor. Zunächst war aber einfach noch zu wenig Druck in unseren Angriffen, so dass die Chancen vor dem Tor des Gegners verpufften. Gegen Ende der ersten Halbzeit erzielte Richard schließlich den befreienden Führungstreffer zum 1:0 Pausenstand.

In der zweiten Hälfte wirkt das Team zwar immer noch ein bisschen schläfrig, aber jetzt kamen die Angriffe gezielter und mit mehr Selbstvertrauen: Adnan passte zu Luca, der den Ball lässig zum 2:0 versenkte. Kurz darauf nahm Olli im Zweikampf seinem Gegenspieler den Ball ab, wartete in aller Ruhe, bis Adnan in Position war und legte ihm den Ball perfekt für das 3:0 vor. Auch ein Freistoß der Gegner war nur eine weitere Torvorlage für uns: Adnan eroberte den Ball und gab ihn an Luca weiter, der zum 4:0 traf. Auch wenn das Laufverhalten nach wie vor eher wie bei einem entspannten Stadtbummel wirkte, waren die Chancen doch fast ausschließlich auf unserer Seite – auch wenn wir nicht alle verwandeln konnten. Immerhin gelang Hüttisheim jetzt der Ehrentreffer zum 4:1. Aber schon kurz darauf konnte Olli das 5:1 erzielen, wobei dem gegnerischen Torwart der Ball buchstäblich durch die Finger glitt und direkt hinter der Linie landete. Adnan setzte kurz vor Abpfiff noch einen Treffer drauf zum 6:1.

Insgesamt viele schöne Aktionen – aber die Laufbereitschaft sollte in den nächsten Spielen noch gesteigert werden. Am Ergebnis gibt es allerdings nichts auszusetzen: Mit drei deutlichen Punkten ein super Start in die Runde!

Im Einsatz waren:
Matthias Diener (TW), Adnan Agirbas, Luca Kindermann, Oliver Richter, René Schiebel, Alexander Schmid, Samuel Span, Richard Wittke

Tore:
2x Adnan Agirbas, 2x Luca Kindermann, 1x Oliver Richter, 1x Richard Wittke

+~+~+~+


Heute waren schon 58 Besucher (195 Hits) hier!