Website für den Jahrgang 1999 beim SVB!
SV Beuren - Jahrgang 1999 - Hallenturniere '09
Navigation

 


Hallensaison 2008/2009

Spielberichte über Hallenturniere


22.03.2009
Generali Hallenturnier des TSV Holzheim
Sieg für unsere E-Junioren Jahrgang 1999!


Mit dem letzten Hallenturnier konnten unsere E-Junioren einen tollen Abschluss der Wintersaison feiern: Beim Generali Cup des TSV Holzheim wurde das Team des Jahrgangs 1999 ungeschlagen Turniersieger!

Dabei stimmte diesmal einfach alles: Angriff, Verteidigung und Torwart spielten prima zusammen und ließen so den Gegnern so gut wie keine Chance. Die beachtliche Bilanz von insgesamt 25:2 Toren verdeutlicht, wie stark unsere Mannschaft bei diesem Turnier auftrat!


Jahrgang 1999 holt den ersten Platz!

In der Gruppenphase bereits bezwangen unsere Jungs und Mädels den SV Offenhausen mit 3:0, der RSV Ermingen mit 6:0, der VfL Bühl mit 4:1 und der SV Jungingen mit 7:0.

Im Finale traf unser Team auf die 99er-Mannschaft des SV Pfaffenhofen. Auch hier gab es keine Unsicherheiten im Spielfluss: Mit einem 5:1-Sieg wurde der erste Platz im Turnier souverän gesichert!

Eine tolle Leistung – herzlichen Glückwunsch!

Im Einsatz waren:
Richard Wittke (TW), Adnan Agirbas, Luca Kindermann, Lena Tiltscher, Alexander Schmid, Samuel Span, Florian Windeisen

Die Tore erzielten:
12x Adnan Agirbas, 3x Luca Kindermann, 10x Florian Windeisen

+~+~+~+

21.03.2009
Generali Hallenturnier des TSV Holzheim
E-Junioren Jahrgang 1998 erreichen den 7. Platz


Mit zwei Siegen und drei Niederlagen kam das 98er-Team unserer E-Jugend am Samstag in Holzheim auf den siebten Platz unter zehn Mannschaften.

SVB - Ermingen

0:1

SVB - Oberelchingen

1:2

SVB - Beimerstetten

1:3

SVB - Offenhausen (nicht angetreten)

2:0

SVB - Pfaffenhofen

5:1


Im Einsatz waren:
Marvin Kellerer (TW), Adnan Agirbas, Thomas Bertele, Julian Kramer, Tim Schultheiß, Kajetan Strobel

Die Tore erzielten:
2x Adnan Agirbas, 2x Thomas Bertele, 1x Julian Kramer, 2x Kajetan Strobel

+~+~+~+

14.02.2009
Subaru-Cup des TSV Holzheim
Souveräner Turniersieg für unsere E-Junioren!


Am Samstag feierte unsere E-Jugend den ersten Hallenturniersieg der Saison: Beim Subaru-Cup des TSV Holzheim konnten sie sämtliche Spiele deutlich für sich entscheiden und belegten so hochverdient den ersten Platz! Eine besonders beachtliche Leistung angesichts der hohen Krankheits- und Verletzungsquote, die unsere Mannschaft gerade dezimiert!
 
Dabei lud die relativ kurze Halle in Verbindung mit erfreulich geräumigen Toren dazu ein, reichlich Bälle im gegnerischen Netz unterzubringen - eine Einladung, die unser Team gerne annahm: Insgesamt schossen unsere Spieler in 40 Minuten Gesamtspielzeit beachtliche 24 Tore.



Das siegreiche Team beim Subaru-Cup in Holzheim

Im ersten Gruppenspiel trafen unsere Jungs auf die zweite Mannschaft des TSV Holzheim, wo sie mit 4:1 siegten. Im zweiten Spiel gerieten sie geradezu in einen Torrausch und ließen dem FV Gerlenhofen nur wenig Anteil am Spielgeschehen: Dieses Spiel endete 9:2. So beflügelt gingen sie sehr selbstbewusst in das dritte Gruppenspiel gegen den VfL Bühl und gewannen auch hier mit 3:0. Jetzt war der Gruppensieg schon fast in trockenen Tüchern, aber unsere Mannschaft ging auf Nummer sicher und entschied auch das letzte Spiel gegen den SV Offenhausen deutlich mit 3:1 Toren für sich.

Jetzt wurde es spannend: Würden die Spieler im Finale gegen die erste Mannschaft des Gastgebers so stark weitermachen? Die mitgereisten Fans mussten Schlimmes befürchten, denn gleich zu Beginn der Finalpartie zog Holzheim schwungvoll ab, traf und ging damit sofort in Führung. Aber dieser 0:1-Rückstand hielt glücklicherweise auch nur eine Schrecksekunde lang an, denn die Nerven und die Leistung unseres Teams hielten! Holzheim kam nicht mehr zum Schuss, wir aber wohl - mit 5:1 Toren setzten sich unsere Jungs durch und konnten schließlich den verdienten Turniersieg bejubeln!

Das war eine ganz tolle Leistung, Jungs, herzlichen Glückwunsch!

Im Einsatz waren:
Marvin Kellerer (TW), Adnan Agirbas, Luca Kindermann, Simon Rödel, René Schiebel, Tim Schultheiß, Florian Windeisen

Die Tore erzielten:
10x Adnan Agirbas, 5x Luca Kindermann, 1x René Schiebel, 1x Tim Schultheiß, 7x Florian Windeisen

+~+~+~+

08.02.2009
Endres-Cup des SV Pfaffenhofen
2. Platz für unsere E-Junioren!


In einem spannenden Turnier erreichte unsere E-Jugend am Sonntag in Pfaffenhofen den 2. Platz unter acht Mannschaften. 



Unser Team beim Endres Cup des SVP

Im ersten Spiel gegen die Mannschaft des FV Illertissen zeigten sich unsere Jungs hellwach und ließen nichts anbrennen. Flo versenkte den Ball gleich dreimal im Tor, während nur ein Schuss von Illertissen den Weg an unserem wieder sehr souverän spielenden Torhüter Oli vorbei ins Netz fand.

Im zweiten Spiel wäre der FV Bellenberg unser Gegner gewesen, der aber nicht zum Turnier erschien. Stattdessen wurde ein „All Star Team“ aus Spielern aller Mannschaften gebildet, das außer Konkurrenz für Bellenberg einsprang – eine super Idee, die allen viel Spaß machte! Gegen die „All Stars“ gewann unsere Mannschaft mit 5:0 durch Tore von Adnan, Flo und Lena. Gewertet wurde das Spiel allerdings 3:0 gegen Bellenberg.

Im dritten Spiel konnten die Zuschauer ein aufregendes Lokalderby zwischen unserer jungen Mannschaft und der 99er-Mannschaft des SV Pfaffenhofen erleben. Die Spieler beider Mannschaften kämpften verbissen um den Sieg, aber diesmal war unserem Team mehr Erfolg beschieden: Adnan konnte mit zwei unhaltbaren Toren den 2:0-Sieg für uns sichern!

Mit neun Punkten zogen wir also als klarer Gruppensieger ins Finale ein. Dort trafen wir auf den TSV Buch, der schon vergangene Saison einen harter Brocken für unser Team dargestellt hatte. Und auch heute bissen wir uns an diesem Gegner leider vergeblich die Zähne aus: Das Spiel fing noch ausgeglichen an, denn das erste Tor von Buch konnte Flo spornstreichs ausgleichen. Aber dann forderte wohl die Nervosität ihren Tribut: Buch übernahm das Szepter und unsere Mannschaft musste fünf weitere Tore einstecken, ohne selbst wirklich etwas entgegensetzen zu können – angesichts der vorherigen super Leistung unserer Spieler völlig unverständlich.

Die Nerven unserer Spieler müssen wohl noch etwas stärker werden, um bis zum Schluss volle Leistung erbringen zu können. Trotzdem hat unser Team mit der insgesamt starken Leistung beim Endres-Cup den zweiten Platz redlich verdient – herzlichen Glückwunsch! 

Endstand:
1. TSV Buch
2. SV Beuren
3. FV Illertissen
4. SV Pfaffenhofen I
5. SV Pfaffenhofen II
6. SF Schießen
7. TSV Holzheim
(8. FV Bellenberg)

Im Einsatz waren:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Thomas Bertele, Luca Kindermann, Alexander Schmid, Lena Tiltscher, Florian Windeisen, Richard Wittke

Die Tore erzielten:
4x Adnan Agirbas, 1x Lena Tiltscher 6x Florian Windeisen

+~+~+~+

31.01. und 01.02.2009
Mini Masters
E-Junioren erreichen die Zwischenrunde, verpassen aber leider die Qualifikation


Am Samstag und Sonntag fand in Neu-Ulm das regionale Qualifikationsturnier für die Mini Masters im Mai 2009 statt. 36 Mannschaften waren angetreten, nur sechs konnten sich letzten Endes qualifizieren.

Am Samstag trafen unsere E-Junioren zunächst auf die Mannschaft der SF Schießen, die sie – anders als noch letzte Woche – diesmal mit 2:1 nach einem souveränen Tor von Adnan und einem sehenswerten Treffer von Luca besiegten. Gegen den SV Jungingen dagegen taten sich unsere Jungs diesmal unerklärlicherweise besonders schwer und ließen sich mit 0:6 vom Platz putzen. Jetzt kam es auf das letzte Spiel an. Unser Gegner war die starke Mannschaft des TSV Pfuhl (die sich für die Mini Masters qualifizieren konnte). Hier spielte unser Team wieder stark und konnte trotz einer frühen Führung der Pfuhler durch ein Tor von Adnan noch auf 1:1 ausgleichen. Und wir hatten Glück: Als einer der zwei besten Gruppendritten kamen wir mit dieser Leistung in die Zwischenrunde am Sonntag.

Leider lief es am Sonntag nicht gut für uns. Unser Torwart Oli stand nicht zur Verfügung und wurde durch Julian ersetzt, dessen Schnelligkeit uns auf dem Platz fehlte. Auch unser starker Abwehrspieler Samuel fiel am Sonntag aus. Die restlichen Spieler waren einfach nicht richtig in Form – wobei sich auch die Spielpausen von mindestens einer Stunde zwischen den Spielen nicht gerade förderlich für die Konzentration unserer Jungs erwiesen. Das erste Spiel gegen den TV Wiblingen schienen sie zwar zunächst zu dominieren, steckten dann aber zwei Treffer ein, ohne selbst zum Zug zu kommen und verloren 0:2. Auch gegen den TSV Langenau im zweiten Spiel sah es zunächst gut aus und wir konnten durch ein schönes Tor von Flo früh in Führung gehen, aber Langenau glich noch aus und so blieb uns hier nur ein 1:1-Unentschieden. Gegen den RSV Wullenstetten hätte jetzt ein Sieg hergemusst – aber hier zogen wir, wie schon letztes Wochenende, mit 2:3 den Kürzeren. Ein Weiterkommen war jetzt schon nicht mehr möglich, aber die Jungs rissen sich noch einmal zusammen und gewährten dem SV Jungingen diesmal keinen Kantersieg wie am Vortag, sondern verloren „nur“ 1:3, was unter den heutigen Bedingungen eine echte Leistung bedeutete.

Schade, unter günstigeren Bedingungen wäre hier sicher mehr drin gewesen. Aber Kopf hoch – nächstes Jahr habt Ihr noch eine Chance auf die Mini Masters!

Im Einsatz waren:
Oliver Richter/Julian Kramer (TW), Adnan Agirbas, Luca Kindermann, Julian Kramer, Tim Schultheiß, Samuel Span, Kajetan Strobel, Florian Windeisen, Richard Wittke

Die Tore erzielten:
2x Adnan Agirbas, 1x Luca Kindermann, 4x Florian Windeisen

+~+~+~+

25.01.2009
Hallenturnier des SF Schießen – SV Ingstetten – SV Biberach
E-Junioren erkämpfen den 2. Platz!


Nach einer langen Winterpause starteten unsere E-Junioren beim Hallenturnier in Weißenhorn ins fußballerische neue Jahr. 

Beim ersten Spiel gegen den SF Schießen schienen sie sich allerdings noch im Winterschlaf zu befinden und verschliefen dieses Match, was ihnen auch gleich eine 0:1 Niederlage einbrachte.

Das rüttelte die Jungs aber doch wach und schon beim nächsten Spiel gegen den FV Weißenhorn ließen sie nichts anbrennen und zogen mit schön ausgespielten Spielzügen 6:1 davon. 

Auch gegen den SV Grafertshofen konnten sie zweimal in Führung gehen und einen 2:1 Sieg erzielen. 

Ein bisschen Glück half heute auch noch nach: Keine Mannschaft in dieser Gruppe war so überlegen, dass sie nur Siege erzielt hätte. So waren wir mit sechs Punkten Gruppenerster und zogen ins Finale ein.

Dort trafen wir auf die starke Mannschaft des RSV Wullenstetten, die ihrerseits alle Gruppenspiele deutlich gewonnen hatte – ein spannendes Finalspiel stand bevor! 

Wullenstetten ging auch gleich mit einem Tor in Führung, aber unsere Mannschaft glich nicht nur umgehend aus, sondern konnte sogar kurzfristig in Führung gehen. Aber auch Wullenstetten wollte sich den Sieg nicht nehmen lassen und konnte zum 2:2 ausgleichen.
 
Da es nach regulärer Spielzeit unentschieden stand, wurde jetzt um fünf Minuten verlängert. Unsere Spieler drängten kämpferisch nach vorne, konnten aber gleich drei tolle Chancen leider nicht verwerten. Die Angriffe der Wullenstetter wehrte Oli, unser Torwart bravourös ab, aber zum Schluss hatten wir doch noch Pech: Ein weggefausteter Ball tauchte allzu einladend über dem Kopf eines Wullenstetter Angreifers auf, der ihn in hohem Bogen unhaltbar ins Tor versenkte. Zum Ausgleich blieb keine Zeit mehr – das bedeutete den zweiten Platz für unsere Mannschaft. 

Ein super Auftakt – herzlichen Glückwunsch! 

Im Einsatz waren:

Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Luca Kindermann, René Schiebel, Tim Schultheiß, Samuel Span, Kajetan Strobel, Florian Windeisen, Richard Wittke

Die Tore erzielten:
2x Adnan Agirbas, 2x Luca Kindermann, 6x Florian Windeisen

Heute waren schon 33 Besucher (77 Hits) hier!