Website für den Jahrgang 1999 beim SVB!
SV Beuren - Jahrgang 1999 - Qualistaffel '08
Navigation

 


Herbst 2008

Spieltage der Qualifikationsstaffel




7. Spieltag - 24.10.2008

SV Beuren - SC Staig 1

1:0

SV Grafertshofen - FV Senden 1

1:3

SV Illerzell - FV Gerlenhofen

21:3

Spfr Illerrieden - SpVgg Au/Iller 1

3:11


24.10.2008
Mit sieben gewonnen Spielen Herbstmeistertitel geholt
SV Beuren - SC Staig 1 1:0 (0:0)





Gegen den älteren Jahrgang des SC Staig tat sich unser E-Jugend-Team zunächst unerwartet schwer. Vor allem der bombastische Torwart der Gegner, der einfach jeden noch so schönen Torschuss scheinbar mühelos hielt, ließ unsere Jungs verzweifeln. Allerdings schien unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit auch vergessen zu haben, wie man schöne Spielzüge aufbaut. Zu unserem Glück wussten auch die Staiger Feldspieler nichts aus ihren Chancen zu machen, nicht zuletzt, weil auch unser Torwart Marvin mit starken Paraden glänzte. Alles in allem spiegelt der Pausenstand von 0:0 auch tatsächlich das nicht wirklich spannende Spielgeschehen der ersten Halbzeit wider.

In der zweiten Halbzeit taute unsere Mannschaft dann langsam auf. Die Chancen auf unserer Seite wurden zahlreicher, mit der Verwertung klappte es aber immer noch nicht. Endlich schien sich die Waage zu unseren Gunsten zu neigen, als Flo im Strafraum gefoult wurde und selbst zum Strafstoß antrat. Aber – kaum zu glauben! – auch den Elfmeter wehrte der Staiger Keeper ab! Unsere Jungs waren so baff, dass sie nicht einmal realisierten, dass der weggefaustete Ball ihnen geradezu vor die Füße kullerte und eine optimale Nachschussgelegenheit bot, was der gegnerische Torwart natürlich erleichtert schnell korrigierte. Aber die Jungs hatten aufgrund ihrer vermehrten Chancen Morgenluft gewittert und bemühten sich jetzt doch um schöne Kombinationen: Flo passte zu Richard, der wiederum Luca den Ball vorlegte – und endlich landete der Ball im gegnerischen Netz!

Damit gewann unsere E-Jugend auch das siebte Spiel in Folge und wurde ungeschlagen Herbstmeister der Qualifikationsstaffel 4! Herzlichen Glückwunsch!

Gratulation und ein großes Dankeschön an das Trainerteam Dominik Mayer und Sebastian Kloß und die Betreuer Gabi Kindermann und Michael Windeisen, die unserem E-Jugend-Team den Weg zu diesem Erfolg bereitet haben!

Im Einsatz waren:
Marvin Kellerer (TW), Thomas Bertele, Luca Kindermann, Julian Kramer, Oliver Richter, René Schiebel, Tim Schultheiß, Samuel Span, Kajetan Strobel, Florian Windeisen, Richard Wittke

Das Tor erzielte:
1x Luca Kindermann

+~+~+~+

6. Spieltag - 17.10.2008
SpVgg Au/Iller 1 - SV Beuren

2:3

FV Gerlenhofen - Spfr Illerrieden

6:8

FV Senden 1 - SV Illerzell

4:5

SC Staig 1 - SV Grafertshofen

2:1


17.10.2008
SpVgg Au / Iller 1 - SV Beuren 2:3 (2:1)


Das vorletzte Spiel der Qualifikationsstaffel erwies sich als extrem spannend für unsere E-Jugend und alle Fans! Zwar hatten wir gleich zu Anfang zwei große Chancen, mit denen wir hätten in Führung gehen können, aber zu unserem Pech wurden daraus schließlich doch keine Tore. Dafür übernahm jetzt Au das Steuer. Unsere Angreifer wurden effektiv geblockt und unsere sonst so sichere Verteidigung stand diesmal leider etwas neben sich und ließ sich ausspielen, so dass unser Gegner nicht nur in Führung ging, sondern bald sogar mit 2:0 davonzog. Ganz so leicht wollten wir es unserem Kontrahenten aber nicht machen: Stets bereit, den Kampf aufzunehmen, arbeitete sich Adnan zum gegnerischen Tor vor, wurde aber im Strafraum gefoult. Mit dem darauf folgenden Elfmeter erzielte Flo den Anschlusstreffer zum 2:1 Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit drängten unsere Jungs jetzt immer intensiver auf den Ausgleich, wenn auch zunächst ohne Erfolg. Endlich gelang Flo ein weiteres Tor zum 2:2 und alles war wieder offen. Jetzt wollte unsere Mannschaft es noch einmal wissen und schließlich konnte Luca mit einem Ball, der in wunderschönem und vor allem unhaltbaren Bogen direkt unter die Latte ging, den Auer Torwart überwinden und sorgte damit für die Führung und den sechsten Sieg unserer Mannschaft in Folge!

Eine tolle Leistung! Jetzt wird sich im siebten und letzten Spiel entscheiden, ob unsere Jungs möglicherweise als Herbstmeister in die Winterpause gehen. Viel Glück dafür!

Im Einsatz waren:
Marvin Kellerer (TW), Adnan Agirbas, Luca Kindermann, Julian Kramer, René Schiebel, Tim Schultheiß, Samuel Span, Kajetan Strobel, Florian Windeisen, Richard Wittke

Die Tore erzielten:
1x Luca Kindermann, 2x Florian Windeisen

+~+~+~+

5. Spieltag - 10.10.2008
SpVgg Au/Iller 1 - FV Gerlenhofen

7:1

SV Grafertshofen - SV Beuren

4:6

SV Illerzell - SC Staig 1

6:3

Spfr Illerrieden - FV Senden 1

2:3


10.10.2008
SV Grafertshofen - SV Beuren 4:6 (1:4)




10.10.2008 - 5. Punktespiel der Qualistaffel '08 gegen den SV Grafertshofen

Auf einem „Kompaktspielfeld“ in besserer Wohnzimmergröße spielten unsere E-Junioren am Freitag beim SV Grafertshofen. Grundsätzlich war unsere Mannschaft überlegen, tat sich aber mit dem fehlenden Raum schwer. Zudem standen die Grafertshofener in der Verteidigung sehr solide und ließen unseren Angreifern wenig Platz für schöne Spielzüge.

Trotzdem brachte uns Luca schon relativ bald nach einem Einwurf von René mit einem klasse Schuss in Führung. Es folgten etliche Torchancen für uns, die an der gegnerischen Verteidigung und vor allem am äußerst starken Grafertshofener Keeper scheiterten. Aber zum Glück nicht alle: Nachdem Flo den Ball noch kurz vor der Linie gerettet hatte, spielte er ihn geschickt zu Luca und platzierte sich darauf in perfekter Torschussposition, so dass er die folgende Vorlage von Luca direkt zum 0:2 verwerten konnte. Nach starker Zusammenarbeit mit Adnan gelang Flo kurz darauf auch noch das 0:3. Nach einem unbeabsichtigten Handspiel im Strafraum wurde Grafertshofen wenig später ein Strafstoß zugesprochen, der unhaltbar für unseren Torwart Oli ins Netz ging – 1:3. Kurz vor der Pause spielte Luca Richard an, der den Torwart sauber austrickste und sanft mit links ins kurze Eck einschob. So gingen wir mit einem zuversichtlich stimmenden 1:4 in die Halbzeitpause. 




Nach dem Seitenwechsel erhöhte Luca schon kurz nach dem Anpfiff mit einem genialen Distanzschuss auf 1:5. Es folgte ein Angriff der Gegner, der zuerst zu unserem Glück vom Innenpfosten wegprallte. Aber der Ball war noch warm – Grafertshofen gelang es, den Angriff noch einmal aufzunehmen und auf 2:5 zu verkürzen! Jetzt schnappte sich Adnan den Ball, stürmte durch die gegnerische Verteidigung und obwohl er dort zu Fall gebracht wurde, erzielte er noch im Sturz das 2:6. Mittlerweile ließen unsere Kräfte etwas nach, so dass die Gegner öfter zum Zuge kamen. Unser Torwart Oli war gefragt – und der behauptete sich im Tor klasse und wehrte einige Torschüsse der Gegner bravourös ab. Bei den letzten zwei Treffern der Grafertshofener war er allerdings machtlos: Zweimal wurde unserem Gegner in der Schlussphase ein Freistoß zugesprochen, beide Male in optimaler Entfernung zu unserem Tor. Der ausführende Grafertshofener Spieler wusste offensichtlich genau, was zu tun war und nutzte beide Gelegenheiten, um den Ball in unhaltbar hohem Bogen in unser Netz zu befördern.

Der fünfte Sieg in Folge – eine tolle Bilanz für unser Team! Gut gemacht!

Im Einsatz waren:
Oliver Richter (TW), Adnan Agirbas, Thomas Bertele, Luca Kindermann, Julian Kramer, René Schiebel, Tim Schultheiß, Samuel Span, Kajetan Strobel, Florian Windeisen, Richard Wittke

Die Tore erzielten:
1x Adnan Agirbas, 2x Luca Kindermann, 2x Florian Windeisen, 1x Richard Wittke

+~+~+~+

06.10.2008
SV Beuren - SV Illerzell 8:5 (5:2)


Am Montag musste sich unser Team zu Hause gegen den direkten Verfolger Illerzell behaupten. Unsere Jungs waren zu Anfang relativ aufgeregt, so dass die ersten Torchancen unsererseits leider nicht verwertet wurden. Dafür konnte Illerzell mit etwas Glück schon bald das erste Tor landen. Dieser Rückstand rüttelte unsere Mannschaft aber schnell auf! Adnan schnappte sich den Ball, passte von der rechten Seitenlinie aus zu Flo, der noch zwei Verteidiger austrickste, bevor er zum 1:1 ausglich. Kurz darauf gab es Nachschlag: Adnan rackerte im 16er-Raum, spielte dann gewitzt zu Luca, der weiter hinten auf der Lauer lag und dieser brachte uns souverän mit 2:1 in Führung. Illerzell blieb aber stets angriffslustig und unsere Verteidigung hatte alle Hände voll zu tun, die Attacken der Gegner abzuwehren. Dennoch gehörte die erste Halbzeit uns: Flo legte noch zwei weitere Treffer drauf und kurz vor der Pause bombte Julian von der linken Seitenlinie einen gut gezielten Ball zum 5:2 Pausenstand ins gegnerische Netz.

Allerdings hat es auch schon fast Tradition, dass nach dem Seitenwechsel unsere Gegner Oberwasser bekommen. Unsere richtig schön ausgespielten Angriffe gingen entweder knapp am Tor vorbei oder wurden Beute des Illerzeller Torwarts. Illerzell hatte jetzt mehr Glück und arbeitete sich bis zum 5:4 an uns heran. Wenn Marvin im Tor nicht so grandios pariert hätte, wäre der Spielverlauf in dieser Phase sogar fast noch gekippt! In dieser brenzligen Situation fasste sich Flo ein Herz, schnappte sich direkt nach dem Anstoß den Ball und marschierte quer durch die konsternierte Illerzeller Abwehr zum Tor: 6:4. Weil’s so schön war, probierte er denselben Weg direkt im Anschluss ein zweites Mal – und tatsächlich setzte sich wieder kein Illerzeller effektiv zur Wehr, so dass wir jetzt wieder mit einem sichereren 7:4 führten. Ein schneller Angriff nach einem tornahen Einwurf verschaffte uns dann das 8:4. Jetzt konnte uns Illerzell auch mit einem weiteren Tor nicht mehr gefährlich werden – wir siegten letztendlich mit 8:5!

Das schönste Kompliment machte uns allerdings der gegnerische Trainer, der seine Mannschaft anherrschte: „Ihr seid ein Jahr älter und lasst euch trotzdem von denen ausspielen?“ Das ging unseren Jungs runter wie Honig. Zu Recht – den ersten Tabellenplatz haben sie momentan wirklich verdient!

Im Einsatz waren:
Marvin Kellerer (TW), Adnan Agirbas, Luca Kindermann, Julian Kramer, Oliver Richter, René Schiebel, Tim Schultheiß, Samuel Span, Kajetan Strobel, Florian Windeisen, Richard Wittke

Die Tore erzielten:
1x Luca Kindermann, 1x Julian Kramer, 6x Florian Windeisen

+~+~+~+

3. Spieltag - 29.09.2008
 
SpVgg Au/Iller 1 - FV Senden 1

3:0

FV Gerlenhofen - SC Staig 1

2:5

SV Illerzell - SV Grafertshofen

6:3

Spfr Illerrieden - SV Beuren

1:11


29.09.2008
Spfr Illerrieden - SV Beuren  1:11 (0:6)
 

Gegen die Spfr Illerrieden konnten die mitgereisten SVB-Fans ein tolles Spiel unseres Teams bewundern. Da unser Gegner den letzten Tabellenplatz belegte, hatten wir schon mit einem Sieg gerechnet. Dennoch ließ unsere E-Jugend sich nicht zu Hau-drauf-und-Schluss-Fußball verführen, sondern spielte das wohl bisher schönste Spiel der bisherigen Saison. Die Illerrieder Mannschaft hielt das Spiel dabei durchaus im Fluss, denn die Mannschaft kämpfte tapfer und einige gute Einzelspieler sorgten für spannende Momente. Trotzdem gehörte das Spiel vor allem unserem Team, das mit richtig guten Aktionen glänzte. Unsere Verteidiger Samuel, Tim, Thomas und Julian und natürlich unser Torwart Marvin sorgten dafür, dass die Angriffe des Gegners bis auf seltene Ausnahmen unser Tor nicht erreichten.

Schon nach maximal 10 Sekunden konnte Flo mit seinem ersten Angriff bis zum Tor durchstarten und erzielt das erste Tor. Kurz darauf wurde Luca direkt vorm Strafraum gefoult und uns wurde ein Freistoß zugesprochen, worauf unsere Angriffsformation – wie im Training geübt – die Mauer geschickt umspielte und Adnan das zweite Tor machte. 

Da Illerrieden unseren Angreifern spielerisch nicht viel entgegensetzen konnte, suchten sie ihr Heil in etwas gröberen Stopps. So wurde auch Adnan bei seinem nächsten Angriff im Strafraum gefoult und holte so einen Elfer für uns heraus. Der von Luca ausgeführte Strafstoß brachte uns das 0:3. Nach einem tollen Passspiel legte Flo Luca erneut den Ball vor. Dieser kam zwar vor dem Tor zu Fall, verwandelte aber noch im Sturz den Ball zum 0:4. Und schon bekamen wir den nächsten Elfmeter, als Richard im gegnerischen Strafraum von gleich mehreren Verteidigern zugleich von den Beinen geholt wurde. Leider ging dieser Elfer aber daneben. Dafür verwandelte Flo eine Vorlage von Adnan mit einem flotten Spurt zum 0:5. Zum Ende der ersten Halbzeit zeigte die Mannschaft wieder einmal ihren tollen Teamgeist: Flo legte Adnan vor, aber der überließ Richard den Ball, der mit dem sechsten Treffer für die Mannschaft die erste Hälfte des Spiels beendete.

Nach dem Seitenwechsel kam Illerrieden zuerst zum Ehrentreffer. Allerdings hatte unser Gegner immer noch kein Konzept gegen unsere Angreifer gefunden und verursachte durch ein Foul an Flo einen erneuten Elfmeter, den Flo selbst zum 1:7 umsetzte. Nach einem sehenswerten Doppelpassspiel zwischen Adnan und Richard konnte Adnan die Führung zum 1:8 ausbauen. Kurz danach legte Adnan Julian vor, der das neunte Tor für unsere Mannschaft schoss. Nach dem Anstoß der Illerrieder erkämpfte sich Richard den Ball auf Höhe der Mittellinie und flitzte über den halben Platz, um den Ball – verfolgt von der gesamten Illerrieder Mannschaft – aus dem Lauf gerade noch ins linke Toreck zu versenken. Den elften Treffer spielte Richard aus seiner Position links neben dem Tor zurück zu Adnan, der den Ball durch zwei Verteidiger hindurch mit Wucht ins Tor beförderte.

Ein super Spiel, bei dem die gesamte Mannschaft ihren guten Zusammenhalt zeigte. Das war ganz große Klasse!

Im Einsatz waren:
Marvin Kellerer (TW), Adnan Agirbas, Thomas Bertele, Luca Kindermann, Julian Kramer, Tim Schultheiß, Samuel Span, Florian Windeisen, Richard Wittke

Die Tore erzielten:
3x Adnan Agirbas, 2x Luca Kindermann, 1x Julian Kramer, 3x Florian Windeisen, 2x Richard Wittke

+~+~+~+

2. Spieltag - 26.09.2008
 
SV Beuren - FV Gerlenhofen

13:3

SV Grafertshofen - Spfr Illerrieden

9:3

SV Illerzell - SpVgg Au/Iller 1

3:0

SC Staig 1 - FV Senden 1

3:2


26.09.2008
SV Beuren - FV Gerlenhofen          13:3 (11:0)


Unser zweiter Gegner in der Qualifikationsstaffel, der FV Gerlenhofen, konnte unserer E-Jugend-Mannschaft auf dem heimischen Rasen keinerlei Paroli bieten. Das gegnerische Team fand überhaupt nicht ins Spiel und wurde von unseren Spielern in der ersten Halbzeit geradezu überrollt. Mit großer Spielfreude und hohem spielerischen Einsatz gingen unsere E-Junioren in der ersten Hälfte mit beeindruckenden 11:0 Toren in Führung.

Nach dem Seitenwechsel kam unsere Mannschaft allerdings für eine Weile aus dem Tritt. Der Angriff war ein wenig außer Puste und in der Verteidigung klappte es mit der Abstimmung nicht perfekt – so konnte Gerlenhofen gleich zu Beginn der zweiten Hälfte hintereinander drei Treffer erzielen. Aber jetzt kamen unsere Jungs noch einmal in Schwung und bauten mit weiteren zwei Toren das ohnehin mehr als klare Ergebnis noch deutlicher aus. Ein starkes Spiel und ein verdienter Sieg!

Im Einsatz waren:
Marvin Kellerer (TW), Adnan Agirbas, Luca Kindermann, Julian Kramer, Oliver Richter, René Schiebel, Tim Schultheiß, Samuel Span, Kajetan Strobel, Florian Windeisen, Richard Wittke

Die Tore erzielten:
4x Adnan Agirbas, 1x Luca Kindermann, 8x Florian Windeisen

+~+~+~+

1. Spieltag - 19.09.2008
 
SpVgg Au/Iller 1 - SC Staig 1

2:2

FV Gerlenhofen - SV Grafertshofen

3:3

FV Senden 1 - SV Beuren

3:4

Spfr Illerrieden - SV Illerzell

2:13

 
19.09.2008
1. Punktespiel der Qualifikationsstaffel 4
FV Senden I - SV Beuren          3:4 (1:4)


Am ersten Spieltag der Qualifikationsstaffel trafen unsere E-Junioren auswärts auf die erste Mannschaft des FV Senden. Hier sollte sich zeigen, ob die Vorbereitungszeit ausreichend gewesen war.


19.09.2008 - 1. Punktespiel der Qualistaffel '08 gegen den FV Senden 1

Gleich zu Anfang der Partie gab es für uns eine Schrecksekunde, als Senden mit einem überraschend flotten Angriff ins Spiel startete, aber zu unserem Glück prallte der Ball vom Torpfosten ab. Von jetzt an beherrschte während der ersten Halbzeit unser Team das Geschehen auf dem Platz. 

Der Angriff spielte druckvoll und so konnte nach einem tollen Zusammenspiel von Mittelfeld und Sturm Flo schon bald den ersten Treffer für uns landen! Bald darauf gelang uns der Treffer zum 0:2, als Adnan mit einem gut gezielten, hohen Schuss den Ball im Tor versenkte. Einen Freistoß für Senden nutzte unser Gegner allerdings zum Anschlusstreffer: Der Ball ging über unsere Mauer direkt unter der Latte ins Netz. Auch wenn unser Torwart Marvin den Ball noch mit den Fingerspitzen berührte – halten konnte er ihn nicht mehr. Damit hatte Senden das Spiel aber noch lange nicht gedreht: Einen schönen Pass von Luca zu Flo verwandelte dieser sicher zum 1:3. Kurz darauf wurde Luca beim Angriff im Strafraum gefoult. Mit dem daraus resultierenden Strafstoß verschaffte uns Flo noch kurz vor der Halbzeitpause eine tolle 1:4-Führung.



In der zweiten Halbzeit merkte man unserem Angriff dann aber doch an, dass die schwungvolle erste Spielhälfte ihren Tribut forderte, während die Sendener sich in der Pause offensichtlich ernsthaft vorgenommen hatten, das Spiel noch zu kippen. Nach vorne ging bei uns nicht mehr viel, dafür mussten unsere Verteidiger gegen die unablässig angreifenden Sendener ihr Können zeigen. Und das gelang ihnen heute hervorragend: Kajetan, René, Samuel und Julian klärten hinten unzählige brenzlige Situationen, auch wenn Senden mit insgesamt zwei weiteren Toren dem Ausgleich noch gefährlich nahe kam. In Zusammenarbeit mit dem jetzt defensiv gefragten Mittelfeld konnte unser Team die Führung trotzdem über die Zeit retten und so als Mannschaft mit einer insgesamt geschlossenen, guten Leistung den verdienten Sieg nach Hause fahren!

Im Einsatz waren:
Marvin Kellerer (TW), Adnan Agirbas, Luca Kindermann, Julian Kramer, René Schiebel, Samuel Span, Kajetan Strobel, Lena Tiltscher, Florian Windeisen, Richard Wittke

Die Tore erzielten:
1x Adnan Agirbas, 3x Florian Windeisen

+~+~+~+

23. Juli 2008
Staffeleinteilung und Spieltage stehen fest!


Wir spielen in Staffel Nr. 4 der Qualifikationsrunde mit insgesamt acht Mannschaften:

SpVgg Au/Iller I
SV Beuren
FV Gerlenhofen
SV Grafertshofen
SF Illerrieden
SV Illerzell
FV Senden I
SC Staig I

+~+~+~+
Heute waren schon 1 Besucher (2 Hits) hier!